Lebt es sich in der Schweiz wirklich viel besser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man genug Geld hat lebt es sich überall gut. Und Schweizer sind normalerweise nicht arm (Ausnahmen bestätigen die Regel.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
13.08.2016, 00:30

Ausnahmen ? 

Eine Viertelmillion arme Kinder

Laut aktuellen Zahlen der Caritas leben in der Schweiz fast 900'000 Menschen in Armut. Rund 260'000 davon sind Kinder. Als arm gelten Eltern mit zwei Kindern, die weniger als 4600 Franken pro Monat zur Verfügung haben – oder Alleinerziehende mit zwei Kindern, die über we­niger als 3800 Franken monatlich ver­fügen. 

http://www.beobachter.ch/justiz-behoerde/buerger-verwaltung/artikel/armut-in-der-schweiz_wenns-wieder-nur-brot-gibt/

1

Ich bin gebürtige Hamburgerin, lebe aber in der Schweiz: Die Schweiz ist schon sehr schön, man muss allerdings beacjten, dass hier alles teurer ist als in DE. Ausserdem gibt es hier viele Ladenreihen, zbs Rossman un Dm nicht. Auch Konzerte wie vob Alan Walker sind extrem selten. Was selten ist, aber an seeehr wenigen Orten trotzdem vorkommt, sind Sprüche wie Hallo Hitler. (Vieleicht war ich auch ind der einzigen Klasse, in der es soetwas gab). Allerdings kann ich mich kaum noch an die Zeit in Deutachland erinnern, also hab ich keinen direkten Vergleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schweiz hat schlicht einen höheren Lebensstandart als D. Würde gern wieder in CH arbeiten, ich durfte schon 1 Woche hin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier in der Schweiz ist alles sehr teuer.

Ob es sich besser leben lässt, ist Ansichtssache. Mir gefällt es im Schwarzwald besser als in Zürich. Aber in Zürich besser als in Berlin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?