Lebt einVegetarier gesünder?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nicht unbedingt. Allerdings achten Vegetarier mehr auf das was sie essen. Daher entsteht dieser Eindruck.

Im Schnitt lebt ein Vegetarier gesünder als ein Mischköstler. Ist ja klar, weil Vegetarier meist wissender über Ernährung sind und viele Fette und Transfette runterfahren und gegen gute Öle tauschen.  Fisch ist z.B. hochgradig verseucht heutzutage ...

Aber wenn der Vegetarier viel Käse isst, am besten noch alles nicht in bio-Qualität etc. dann isst er genauso schlecht wie irgendein Mischköstler.

Veganer sind oft noch etwas besser informiert, aber auch hier ist die Art und Weise wichtiger als die Ernährung. Ein gut informierter Mischköstler könnte natürlich recht gesund leben ... aber im Schnitt gesehen, ist es eben nicht so.

Immer Vollkorn und bio essen. Gute Fette, Saaten, Nüsse, dass bringts. Wer ethisch auf der richtigen Seite sein will (für das gesunde Innenleben), lebt bio-vegan und kauft auch nur Faitrade Kleidung etc.

So gesund wie andere oder so ungesund wie andere. Alles ist möglich.

Zu viel Fleisch ist zwar ungesund, aber du kannst als Vegetarier auch sehr ungesund leben.

Also ich kann dir versichern, dass solche Fitnessprofis vieel gesünder als ich leben. Ich kann nun mal die Schokolade nicht liegen lassen.. :D

Meist nicht, besonders anstrengend mit der gesunden Ernährung wird es bei Veganern

wirsch1 28.02.2017, 05:07

Und warum meist nicht?

0
werhateinpferd 28.02.2017, 09:37
@wirsch1

da die meisten zu faul sind "aufwendige" gerichte mit allem was man braucht zu kochen, sondern halt nur das normale essen essen halt bloß das Fleisch weglassen. das sind dann puddingvegetarier.

0

1. Gesünder als wer?

2. gesünder als eine gesunde Mischkost? eindeutig nein. eher im gegenteil:


Vegetarier: Mehr Krankheiten & weniger Lebensqualität als Viel -Fleischesser


Vegetarier haben häufiger Krebs und mehr Herzinfarkte, leiden wesentlich öfter an Allergien und zeigen mehr psychische Störungen als Viel -Fleischesser. Darüber hinaus ist die Lebensqualität der Vegetarier niedriger und sie benötigen mehr Leistungen des Gesundheitssystems.


http://www.echte-esser.de/tl_files/files/PM_Neue%20Studie_Vegetarier%20-%20Mehr%20Krankheiten%20&%20weniger%20Lebensqualitaet%20als%20Fleischesser%20(Med.Uni.%20Graz).pdf

Studie: Vegetarier erkranken häufiger an Darmkrebs


https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/35819/Studie-Vegetarier-erkranken-haeufiger-an-Darmkrebs

sagitarius01 26.02.2017, 22:26

lass sie doch

was hier missionarisch tätig werden

0
wickedsick05 26.02.2017, 22:29
@sagitarius01

lass sie doch

Der Fragesteller will nicht Vegetarier werden sondern er hat eine andere Frage gestellt. so what?

1

Ganz sicher nicht. Warum auch? Nur weil er auf die gesunden Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Käse dogmatisch verzichtet?

Warum sollte man bei weniger gesunden Sachen gesünder leben? Gibt gar kein Grund dazu.

wirsch1 27.02.2017, 20:08

Käse is mit sicherheit nicht gesund.

0
werhateinpferd 28.02.2017, 09:41

da die meisten leute jeden tag mindestens einmal fleisch essen und das ist nicht gesund bei dem was heutzutage an sport getrieben wird. 1-2 Mahlzeiten mit fleisch pro woche sind gesund mehr ist für einen "normalen Deutschen Körper" nicht gesund !!!

0
wickedsick05 28.02.2017, 17:42
@werhateinpferd

1-2 Mahlzeiten mit fleisch pro woche sind gesund mehr ist für einen "normalen Deutschen Körper" nicht gesund !!!

ist falsch. siehe DGE

1

Nein würde ich nicht sagen. 

Ja! Man hat eine schärfere Wahrnehmung!

Das menschliche Gebiss ist das eines Pflanzenfressers, nicht das eines Raubtiers. Fleisch macht den Kopf träge...

wirsch1 28.02.2017, 05:05

Das stimmt so nicht.

0

Wenn er sich ausgewogen fleischlos ernährt dann definitiv.

Omnivore13 26.02.2017, 23:03

fleischlos ernährt dann definitiv [nicht].

Du hast das "nicht" vergessen

2
mulano 27.02.2017, 03:11
@Omnivore13

Nee, wiso? Kann man sich mit Fleisch ausgewogen ernähren? ;)

0

Was möchtest Du wissen?