Lebt die Beute denn noch, wenn die Spinne ihre Beute mit ihren Netz eingewickelt hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt auf die Art der Spinne an. Grundsätzlich lähmt das Spinnengift nur die Beute. Manche Spinnen verpacken die Beute auch ohne Biss. Wenn ans Fressen geht erbricht die Spinne Verdauungssekret (bei manchen Arten findet es sich auch schon im Gift) und presst es ins Opfer oder knetet es mit den Celiceren (Beisserchen) in den Körper der Beute hinein. Danach saugt sie das verflüssigte Innere ein. Das kann von einer halben Stunde bis zu einem Tag dauern. Der Verdauungstrakt der Spinnen bleibt dabei frei von Ballaststoffen und Darmparasiten. Somit kann man die Spinne als eines der saubersten Tiere unseres Planeten bezeichnen. Also zusammenfassend: Wenn sie eingesponnen ist kann sie noch leben. Wenn sie gefressen wird ist sie tot.

Die Spinne injiziert mit ihren Mandibeln das Spinnengift. Das ist in der Regel ein Enzymcocktail, der das Körperinnere der Beute in ihrem Chitinpanzer verflüssigt. Im Grund ist das Spinnengift der Verdauungssaft der Spinne. Normalerweise dauert es schon ein Weile, bis das Gift wirkt. Die Beute stirbt dann, wenn sie eingewickelt ist. Die Spinne kann die Beute aber erst aussaugen, wenn sich das Körperinnere der Beute verflüssigt hat, folglich ist das Beutetier tot, wenn es gefressen wird.

Spinne gefunden...behalten!?

Habe in meinem Zimmer eine Spinne...(ungefähr 5cm Groß) habe sie aus Spaß mal in ein Glas getan und eine Fliege rein geschmissen..das ist unglaublich !!!

Aufjedenfall wollt ich fragen ob ich sie auch behalten kann , wenn mann richtig sich um sie kümmert , oder brauch sie die Natur ?!

...zur Frage

Bleiben Spinnen eigentlich auch auf fremden Spinnennetzen ...

... um Beute zu fangen?

Beispiel:

Spinne A macht ein Netz. Es verschwindet und macht irgendwo anders ein Netz. Nun kommt eine Fliege auf das erste Netz (also dort wo Spinne A nicht ist). Spinne B sieht es und greift sich einfach so die Beute und bleibt eventuell eine halbe Stunde dort.

Ist sowas möglich? Oder gibt es so wie bei den Spinnen auch ein "Eigentumswohnung" :D Und überhaupt: Können sich Spinnen auf fremden Netzen bewegen?

...zur Frage

Welche Gemeinsamkeiten haben Krebse, Spinnen und Insekten?

Hi!

Ich brauche insgesamt 10 Gemeinsamkeiten von Krebsen, Spinnen und Insekten.

Bisher jedoch habe ich nur folgende:

  • Alle 3 gehören zu der Familie der Gliederfüßer.
  • Alle 3 haben ein Außenskelett.

Danke für alle sinnvollen Antworten, HATGUAZIGHTGA.

...zur Frage

Machen Spinnen beim einfangen/essen ihrer beute geräusche?

Heute hab ich eine mücke in meinem zimmer entdeckt bzw. gehört und sie hatte mich mehrmals gestochen ohne dass ich iwans davon mitbekommen habe. etwas später danach hab ich ein kleines zischen gehört das aus der ecke meines zimmers kam wo ich weiß dass da sich eine spinne eingesidelt hatte. Daher frage ich mich ob die mücke sich in ihrem netz eingefangen hat und dann von der spinne gefressen wurde. Ich hoffe es zumindest xD

...zur Frage

Welche Spinne ist auf diesem Bild zu sehen?

Hallo zusammen,

wir haben gerade draußen im Garten an einer Fassade unter einem Dach eine große schwarze Spinne gesehen. Sie war gerade dabei Ihre Beute in einem Netz einzupacken.Als wir die Spinne mit der Taschenlampe beleuchtet haben, hat sie sich auf einen Balken zurück gezogen. Dabei ist das angehängte Foto entstanden.

Auffällig an der Spinne war Ihre Größe. Wir schätzen die Spinne war mit angezogenen Beinen etwa so groß wie ein 1€ Stück.

Weiß jemand um welche Spinnen-Art es sich dabei handelt?
Hintergrund der Frage ist die Tatsache, dass wir 3 Hunde im Garten haben und wir würden gerne sicher stellen, dass die Spinne für die Hunde ungefährlich ist. Sollte eine Gefahr bestehen, würden wir die Spinne ggf. umsiedeln.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?