Lebt der Liebende im Wahn, die geliebte Person mit seiner Liebe und Verherrlichung zu beschenken? Erwartet er Freude und Dankbarkeit?

9 Antworten

Ich würde es nicht als Wahn bezeichnen, eher als Abhängigkeit. Und um die Person zu 'behalten' überhäuft der Liebende sie oder ihn mit liebevollen Gesten etc.

Freude und Dankbarkeit werden dadurch sicherlich erwartet. Eine Anerkennung und Wertschätzung ebenso.

Auch Schopenhauer hatte einen Knall :P

Soll heißen: Auch er war nur ein Mensch und wie jeder Andere von uns seinen Selbstzweifeln, Gedanken und Wünschen ausgesetzt. Poesie ist nichts Anderes als schön geschriebene persönliche Wahrheit a la "Ein Buch ist nur dann gut, wenn es den Weg zum eigenen Herzen zeigt". Ergo ist es nur "wahr" wenn man selbst ähnlich fühlt und denkt.

Hat irgendwer behauptet "Schopenhauer ist Gott" ?

0
@Schopenhauer7

Wenn das für dich überflüssig ist, hast es nicht verstanden. Wenn du der Meinung bist, das passt hier nicht rein melde es dann wird es gelöscht. Die Welt kann so unglaublich pragmatisch sein, dazu muss man Andere nicht einmal blöd anmachen.

1
@Schopenhauer7

Davon abgesehen betrachtest du dich als Philosophen lässt aber nur dein eigenes Weltbild zu? Wer bestimmt denn, ob etwas überflüssig ist oder nicht? Jeder für sich oder alle zusammen oder alte Dichter? Oder je nachdem?
Philosophen FRAGEN nach wie es gemeint war bevor sie anfangen ihre eigene Welt zu schützen. Denk mal drüber nach.

1

Eine Beziehung g besteht aus 2 Menschen. Und eine gesunde Beziehung ernährt sich von Gegenseitigkeit.

Dies kann sich vielfältig ausdrücken.

Füreinander Dasein

Intimität

Vertrauen

U.s.w

Es als Wahn zu bezeichnen halte ich für falsch, weil es kein Wahn ist, sondern normale Bedürfnisse sind die darauf warten befriedigt zu werden. Wie in meiner Antwort oben beschrieben.

Zumal jeder Mensch auch individuell ist.

0

Ist das single leben nicht viel besser als eine Beziehung?

Ich bin der Meinung das beides (single & Beziehung) seine positiven und negativen Seiten haben. Doch in einer Beziehung gibt es meiner Meinung nach ernstere Fälle, die einem nicht gut tun. Es gibt immerwieder Fälle, wo der eine Partner von draußen angebaggert wird und das ist doof für den Partner Gegenüber wegen der Eifersucht und Wut. Immer lebt man mit der angst von einer Trennung. Man beschränkt das Leben für den Partner. Man hat immer eine Erwartung vom Partner und wenn etwas kleines nicht passt, greift man zur Wut. Das frauen, objektive in einer Beziehung sind ist für mich quatsch. Beide haben ihre eigenen Werte und in einer Beziehung geht es nie nur um eine Seite. Niemand kann das Herz eines Menschen brechen wie die geliebte Person aber im single leben hat man dieses Unglück nicht. Ständig will man sich die Menschen vorknöpften, die den Partner angemacht, gestalkt oder im schlimmsten Fall belästigt haben (besonders bei Jungs). Als ich noch nie in einer ernsten Beziehung war, gab es die Hälfte aller Probleme nicht, die ich heute nach einer Trennung habe.

...zur Frage

Wenn Gott die Liebe in Person ist, ist er dann der Mensch an sich?

Ein anderes Wort für Person ist ja Mensch. Und es heißt ja, dass Gott die Liebe in Person ist. Oder: die Quelle unseres gesamten Daseins als Person an sich. Er ist die Liebe selbst, deshalb lieben wir. Er ist die Vernunft selbst, deshalb sind wir vernunftbegabt. Er ist das Wort selbst, deshalb sprechen wir. Er ist die Kreativität (Schöpfer) selbst, deshalb sind wir kreativ (kleine Schöpfer). Er ist die Freiheit selbst, deshalb sind wir frei. Er ist der Wille selbst, deshalb besitzen wir einen Willen. Er ist die Würde selbst, deshalb besitzen wir Würde. Er ist das Leben selbst, deshalb leben wir. Nun heißt es ja, dass wir seine Abbilder sind - Abbilder, weil wir ihm ähneln. Beispiel: Wir sind zwar frei, doch wir werden niemals die Freiheit an sich sein. Was denkt ihr? Ist Gott demnach der Mensch (die Person) an sich? Und sind wir deshalb autonome Persönlichkeiten (Personen)? Denn eine interessante Frage ist ja: Weshalb handeln wir SO - und nicht anders? Weshalb handelt Gott SO - und nicht anders? Dann gibt es ja wirklich einen freien Willen. Anscheinend hat er es wirklich geschafft, freie Geschöpfe zu erschaffen, und das, obwohl sein Geist (Lebensodem) identisch ist mit unserem Geist. Er stellt sich uns zur Verfügung, damit auch wir leben können. Was denkt ihr?

...zur Frage

Wäre das gegen das Leitwort von Jesus?

Hallo,

Jesus sagt ja: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

aber was ist wenn man sein Nächsten mehr liebt als sich selbst?

Bitte nur Antworten von wissenden Menschen!

...zur Frage

Großes Problem Mit Freundin (20), welche 3 Kinder hat ...

Ich habe ein Freundin. Die ist 20 Jahre alt. sie hat bereits 3 Kinder ... eins wurde ihr mit 2 Monaten weggenommen (Das Haus sei nicht kindgerecht, Kind lebt jetzt in Pflegefamilie), aber der 1 Jahr ältere Sohn durfte bleiben. Jetzt hat sie wieder ein Kind bekommen (2 Monate alt). Vor kurzem erzählt sie mir, dass sie bereits wieder ein Kind erwartet und der Arzt aber 2 Fruchthöhlen gesehen hat. nun zu meiner Frage. SIE ist verheiratet, ihr Mann arbeitet, sie bekommen KEIN Hartz4. ALLE Kinder waren Wunschkinder, da sie Kinder sehr liebt. Kann es also möglich sein, dass man ihr die Kinder irgendwann alle wegnimmt? Beobachtet das Jugendamt sie nun, weil sie mit 20 bzw 21 dann insgesamt 4-5 Kinder hat?

Vll arbeite jmd hier beim Jugendamt oder kennt sich damit aus. Denn sie ist eine liebe, saubere Person (sonst würde ich nciht um Hilfe schreien), welche ihr 2. Kind auch wieder zurückbekommen möchte (sie ist auf einem guten Weg dahin).

Vielen Dank

...zur Frage

Warum denken die meisten Ausländer, wir wären Nazis?

WIeso verdam* denken eigentlich die meisten AUsländer wir wären Nazi?! letztens hat mir ein Freund erzählt (er lebt in Afrika) dass seine freunde ihn mit dem HitlGruß schon einmla gegrüßt haben weil sie ihm eine Freude machen wollten. wenn ich nach : Are German people Naz. habe ich erst mal einen kommentar gelesen mit : (übersetzt) ja alle deutschen sind naz und von Natur aus Hitlanhänger . Wo man sich einfach denkt...... WARUM??? Meistens wenn man etwas gegen einen Ausländer etwas sagt was sich nicht speziell auf Ausländer bezieht sondern darauf was diese ein Person gemacht hat, ist das erst was meistens dann kommt: MIST* DEUTSCHE IMMER AUSLÄNDERFEINDLICH! oder so etwas halt.. klar das sie das denken wegen dem 2. Weltkrieg aber wieso noch heute???

...zur Frage

Innere Ruhe/Frieden finden, Tipps?

Hallo Leute, ich bin neu hier & erhoffe mir hilfreiche Tipps.

Ich wurde dieses Jahr von einer Person extrem schlimm hintergangen, von der ich es NIE NIE NIE niemals erwartet hätte, stand mir extrem Nah soweit so gut, oder auch nicht. Es sind mittlerweile Monate her und ich kann mich davon immernoch nicht erholen, ich bin immer noch extrem unter Schock und kann es immernoch nicht realisieren. Es hört sich villeicht für manche jetzt lächerlich an, und ich weiß es sterben Kinder, Menschen werden schwer krank usw es gibt genug Dinge die genau so schlimm sind bzw noch schlimmer. Umso dümmer komme ich mir vor, dass ich es immer noch nicht, nach Monaten verarbeiten kann! Ich will nicht so sehr darauf eingehen was psssiert ist, dass würde den rahmen hier sprengen. Ich muss 24 Stunden, ohne Witz, daran denken, ich bin extrem traurig darüber, hab extrem schlechte Laune bin derbe down und es gibt wirklich nicht's momentan, was mir Freude bereiten oder ablenken kann. Dann gibt es Stunden wo es mir wieder richtig richtig gut geht ich gut drauf bin, dann muss nur eine Kleinigkeit passieren z.B. höre ich den Namen gewisser Leute oder einfach so kommen die Gespräche die darüber geführt worden mit mir und der Person im Kopf ganz plötzlich und zack sofort extrem traurig. Ich habe das Problem das ich fast keinen mehr vertraue, obwohl die damit nix zutun haben, insgesamt sehr sehr negativ denkender Mensch geworden.

Ich will raus aus diesem Loch, aber ich schaffe es einfach nicht obwohl ich es so so will, wie kann ich Menschen verzeihen, wie kann man vergeben und wieder positiv sein und Menschen vertrauen, wie kann ich wieder meine innerliche Ruhe und vorallem Frieden finden, ich will wieder die gut gelaunte positive Frau (26) sein. Habt ihr Tipps, Oder Bücher ect. Was mir helfen könnte?

Danke fürs lesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?