Lebkuchen/ Weihnachtsmänner schon ab September / Oktober im Handel

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Geld, Geld, Geld! Je früher im Handel, desto früher kann man damit verdienen!

Ich denke, es ist ähnlich wie in der Modebranche. Im Frühjahr/Hochsommer wird die übernächste Winterkollektion produziert. Wenn also der letzte Osterhase vom Band gelaufen ist, wird sofort umgestellt auf Nikolaus. Mit anderen Worten: ab Ostern wird schon voll auf Weihnachtsartikel produziert. Daher liegen dann die Warenlager voll und müssen so schnell wie möglich in die Läden. Je früher, desto besser. ( höre dazu auch die Geschichte Stenkelfeld - eine minutiöse Aufzeichnung der Ladeninvasion der Weihnachtsartikel )

Ich selbst kaufe Weihnachtsgebäck dann, wenn es in den Läden zu kaufen ist .. sprich: im September. Da ist es noch am frischesten und schmeckt am besten. Zu Weihnachten ist vieles schon alt oder trocken :-( schmeckt nicht mehr.

  1. Damit die Leute es bunkern können.
  2. Damit die Leute so früh wie möglich in "Weihnachtslaune" kommen = Kauflust.
  3. Es vereinfacht die Disposition für Händler u. Lieferanten.

Was möchtest Du wissen?