Leberzirrhose und sehr viel Wasser im Körper bis zum Herzen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

so traurig das jetzt ist : das ist nur noch eine frage der zeit

ob er nun noch alkohol trinkt oder nicht ist dabei irrelevant - ich vermute er hat inzwischen schon einen sehr prallen oberbauch ... das bedeutet die leber ist im grunde nichtmehr existent

das wiederum ist eine extreme belastung für die restlichen organe, und da er scheinbar sehr schnell sehr viel einlagert

haben vermutlich auch die nieren schon weitgehend ihren dienst eingestellt.

dass er nichts mehr essen mag ist ebenfalls ein deutliches anzeichen für eine massive überbelastung der inneren organe, essen ist für ihn nur eine zusätzliche belastung die sein körper nicht mehr leisten kann...

wenn du gehofft hast dass dir hier jemand hoffnung macht - wäre es besser gewesen nicht zu fragen

Ich Danke dir für deine ehrliche antwort, hoffnung nun ja ich weiß nicht ich möchte mich vorbereiten können und kann das alles noch nicht einschätzen und habe nur mein Bauchgefühl und angst auch da ich meine kinder seine enkel vorbereiten muss und mich fragen stellen muss auf deren antworten ich selbst noch warte hast du eine Einschätzung ob es ein längerer leidenskampf werden wird?

0
@kleopatraa

nein das kann ich dir nicht sagen, ich habe durch meinen beruf die erfahrung gemacht dass jeder mensch wenn es dem ende zu geht genauso einzigartig ist wie er es auch im leben war -

manchen fällt es leicht und anderen sehr schwer loszulassen

es ist möglich dass es den ärzten sogar gelingt deinen vater nochmal zu stabilisieren wenn er selbst noch nicht gehen will -

letztendlich aber wird es nur ein verzögern dessen sein was unausweichlich ist und in naher zukunft liegt.

nachdem du jetzt durch mich mit dem schlimmsten rechnest - verlange ein gespräch mit seinem zuständigen arzt und frage ihn klar und deutlich wie die prognose deines vaters ist - und mach klar dass du keine beschönigungen sondern die warheit willst

0

Deinem Vater wurden seit gestern 12 Liter Wasser per Dialyse entzogen? Das geht gar nicht! Es kann nämlich nur eine sehr begrenzte Menge Flüssigkeit durch das Dialyseverfahren pro Tag entzogen werden.

so wie du das beschreibst ist da ein ende abzusehn...sry aber das ist eben schon zu weit fortgeschritten . hatte das bei schwiegervater....er ist nicht mehr aus KH rausgekommen

was passiert wenn man über eine lange Zeit nichts isst?

ich wollte mal wissen was mit dem Körper und dem gewicht passiert wenn man ein paar Tage nichts isstund nur Wasser trinkt.

...zur Frage

mein Vater ist vor 3 Wochen unter leberzirrose leider gestorben in 8 Monaten hat es geschehen ist das normal :( er wurde gar nicht gut behandelt nur Medikament?

Gibt es so Fälle, ist das normal dass es so schnell geht..?

...zur Frage

Ständiges bauchgluckern?

Hallo,

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen das mein Bauch ständig gluckert auch wenn ich nichts getrunken habe.

Es fängt morgens an und geht bis Abends (Es hört sich an als hätte ich eine Wärmflasche im Bauch)

Weiß jemand was ich tun könnte damit er nicht mehr gluckert?
Bzw ob das überhaupt normal ist😂

Danke

...zur Frage

Tut es dem Körper gut, wenn man einen tag lang nichts isst?

Zum Beispiel weil man in den letzten tagen sich echt ungesund ernährt hat, und deswegen an einen tag mal nichts isst und nur tee und wasser trinkt... ist das gut für den magen so zur "Entspannung" oder nicht?

...zur Frage

Habe ich eine Leberzirrhose oder Leberkrebs?

Hi Leute,

ich war neulich beim Arzt und habe mich Untersuchen lassen. Ich war oft sehr müde und musste teilweise am Tag 8-9x auf die Toilette (Wasser lassen). Das war mir ziemlich suspekt da ich sonst 2 bis MAX 3x am Tag aufs Klo musste auch wenn ich viel trinke.

Der Verdacht lag nahe dass es sich um Diabetes handelt - meine Zuckerwerte waren jedoch super. Daraufhin hat man mir Blut abgenommen und mir mitgeteilt man ruft mich an mit dem Ergebnis.

Der Arzt hat es sich daraufhin angeschaut und gesagt er will einen Ultraschall mit mir machen und alles andere bespechen wir dann im Termin.

Ich bin 26 Jahre alt, wiege 80kg und bin 175cm groß. Das sind meiner Meinung nach keine athletischen Werte aber ich bin auch kein dicker Mensch - ich habe evtl. einen kleinen Bauch (Trage aber Slim Fit Hemden etc.) und bin sonst normal gebaut - trage bei T-Shirts M.

Jetzt sieht es aber so aus, dass ich sehr viel Alkohol trinke. Zwar nur am Wochenende aber da dann Freitag oder Samstag oder beides. Ich würde sagen im Schnitt bin ich bei ca. 1 Flasche Jägermeister in der Woche. Ich mache das auch schon Jahrelang - gehe also jedes Wochenende feiern. (Seit ich 16 bin)

Ich mache mir jetzt natürlich mega die Sorgen ob ich eine Leberzirrhose oder sogar Leberkrebs haben könnte.

Die letzten Tage hat sich das mit dem Wasserlassen aber wieder gebessert.

Ich habe (meiner Meinung nach) auch keine gelbe Haut oder rote Handflächen. Leichten Juckreiz an den Ohren habe ich und bin nur am Sonntag/Montag oft nicht so hungrig (nach einem Party WE) - ansonsten esse ich sehr gerne und habe auch immer Appetit. Ich habe auch keinen Gewichtsverlust zu beklagen.

Ich trinke wie gesagt eben viel Alkohol aber nie unter der Woche - habe auch kein Bedürfnis danach oder vermisse es - ich trinke Alkhol aufgrund des Effekts (feiern) nicht weil es schmeckt.

Ich weiß ich muss den Arzttermin abwarten - aber jeder kennt es und will so früh wie möglich etwas wissen.

...zur Frage

Meine Katze hat nach der Kastration einen Gluckerbauch, was könnte das sein?

Hallo ihr Lieben, meine kleine Maus wurde am Dienstag kastriert und seit dem macht ihr Bauch Gluckergeräusche, wenn sie z.B. von dem Sofa hüpft. Es klingt als hätte sie Wasser ihm Bauch. Wisst ihr was das sein könnte?Ansonsten ist sie aber relativ munter und frisst auch gut. Ich mache mir Sorgen und wäre etwas beruhigt, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Vielleicht habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?