Leberwerte zu hoch?!? Was kann passieren?

4 Antworten

mach dich nicht verrückt, dafür gehste ja ins krankenhaus, um die ursache zu finden. wäre erstmal die frage wie alt du bist...und dann die leidliche frage wie stehts mit alk,tbl,und drogen. hast du irgendwo urlaub gemacht und dir ne hepatitits zugezogen ? das alles werden die abklären. auf jedenfall solltest du deine leber schonen und kein alk trinken und soweit es geht auf tbl verzichten. du wirst auch deine essen etwas umstellen...auch das wird man dir erklären

kann auch mal vorrübergehend passieren, dass die werte ansteigen. z.b. wenn man alk getrunken hat oder medis genommen hat, z.b. ist paracetamol sehr lebertoxisch.

die frage ist nicht was passieren kann, sondernw oher es kommt. es ist wohl der gpt bei dir. keine angst erstmal... kann z.b. eine schilddrüsenunterfuntion sein, auch eine fettleber, auch eine durchgemachte hepatitis b/c kanns sein... und und und... lass die ärzte schauen, du stirbst nicht dran ,-)

Leberwert 90

Wie lange braucht die leber um auf normalwert zu kommen! Habe seit 2 monaten keinen alkohol mehr getrunken da meine werte leicht erhoht waren! Kann mir jemand auskunft geben ! Der wert lag bei 90 .

...zur Frage

Leberwerte entzündet und hoch durch Alkohol?

Ich war monatelang schwach und kraftlos & dann hat mein arzt mir Blut abgenommen. Die leberwerte waren stark erhöht. Das ist wieder zurückgegangen und ich war 1,5 monate fit und hatte reichlich Kraft. Am Freitag war ich dann wieder in der Disko und habe was getrunken. Das war aber wirklich nicht viel. 2 Wodka energy, 2 wodka shots und ein jacky cola. So seitdem bin ich wieder kaputt. Ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass es wieder an der leber liegt ? Macht die leber denn so extrem kaputt, schwach & müde ?

...zur Frage

Erhöhte Leberwerte nach einer Lungenentzündung? Normal? Medizin, Arzt, Krankenhaus, Leber, GOT,

Hallo. Ich hatte eine schwere Lungenentzündung, mit Entzündungswerten im Blut von über 250mg/l (CRP). Zudem waren bei Diagnosestellung die Leberwerte erhöht (GOT 212, GPT 195, GGT 307). Nun wurde das ganze 10 Tage mit einem Antibiotikum (Clarithromyzin) behandelt, der CRP Entzündungswert ging fast auf normalwert zurück, doch die Leberwerte blieben schlecht bzw stiegen noch leicht weiter.

Leber und Galle wurden per Ultraschall untersucht, waren scheinbar ok.

Der behandelnde Arzt meint nun, weiter abwarten und in einer Woche erneut das Blut kontrollieren. Was sagt die Community hier? Jemand der sich auskennt?

(Wie gesagt, die Leberwerte waren auch vor Antibiotikumgabe schon hoch, also kann es eigentlich nicht an den Mitteln liegen). Ist das häufiger, dass es eine atypische Lungenentzündung mit stark erhöhten Leberwerten gibt? (Antialkoholiker, daran kann es nicht liegen, auch am fettigen Essen nicht).

Danke

...zur Frage

Erhöhte Leberwerte (Gamma-GT)

Hallo.

Ich war beim Blut abnehmen, heute vor einer Woche. Grund: Schmerzen im rechten Magenbereich. Habe gestern nach den Ergebnissen gefragt, welche mir nur flüchtig erzählt wurden, da die zuständige Ärztin nicht da ist. Warte immer noch auf den Rückruf.

Sie sagte, dass meine Leberwerte und Entzündungswerte hoch wären.

Ich habe andauernd hohe Werte des Gamma-GT.

Eine Ultraschalluntersuchung wurde deshalb letzte Woche vorgenommen und meine Leber soll 1A aussehen. Ebenfalls meine Galle ist ok.

Dann gab es mal den Verdacht, dass wenn das Gamma-GT erhöht ist, mal dass Herz untersucht werden sollte. Dieses ist geschehen, alles ok, EKG und Herzultraschall wurden gemacht.

Bin ratlos... warum sind die Werte denn andauernd erhöht bei mir? Wie hoch der aktuelle zur Zeit ist, weiß ich leider nicht, mich ruft ja keiner zurück.

Bin 20J, männlich, habe Übergewicht, rauche nicht und trinke ab und an Alkohol. Eine Diät ist anlaufend.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?