Leberflecken entfernen... wie und wo? und wie teuer?

7 Antworten

Ich habe viele Leberflecken und liebe jeden einzelnen. Allerdings hatte ich mal einen, der geblutet hat. Da hat mich die Hausärztin gleich zum Chirurgen geschickt, um ihn entfernen zu lassen. Er war gutartig, also keine weiteren Maßnahmen notwendig. Später war ich beim Hautarzt (eigentlich der richtige Ansprechpartner) und habe ein paar Leberflecken kostenlos checken lassen. Sie sind alle o.B. Also lasse ich sie mir nicht entfernen. Wenn Du sie entfernen lässt, bleibt ne Narbe. Meinst Du, dass das schöner aussieht?

Hallo, Pigmentflecken kann man, neben einer herkömmlichen OP, auch per Laser entfernen lassen. Bei beiden Behandlungsformen muss man aber mit kleinen Narben rechnen. Sehr schmerzhaft ist die Behandlung jedoch nicht. Du verspürst lediglich ein kurzes Zwicken. Im Skinetics Institut Westermair bieten wir die Entfernung von Leberflecken und anderen Pigmentstörungen mit der IPL-Technologie an. Mit dieser neuartigen Lichttechnologie kann die Behandlung schonend und individuell auf dich abgestimmt werden. Auf www.skinetics.de oder unter +49 89-17 10 51 96 kannst du einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.

Wenns nicht nötig ist, sollten sie bleiben. Bei manchen Leuten ist das ein Markenzeichen und kann auch hübsch aussehen. Geh zum Hautarzt. Bis vor ein paar Jahren hat die Laserbehandlung die Kasse noch übernommen. Nun nicht mehr.

wieso?

0
@Engelenchen

Was wiso. Die Kassen haben kein Geld, wenn Du das meinst.

0
@Engelenchen

Wenn die Entfernung eines Leberfleckes nicht medizinisch begründet ist, dann zahlt die Kasse das nun mal nicht. Genau so wenig wie Schönheitsoperationen.

0
@bitmap

auch bei med.Indikation (Verstellung des Gesichte)- die Kassen zahlen die Laserbehandlung generell nicht mehr. Habe ich leider selber erfahren müssen - die Behandlung wurde einfach, trot Erfolg, bei 60%der Behandlung abgebrochen.

0

Sehr starke Schwellung am Steißbein,mit höllischen Schmerzen?

Mein Freund hat eine so starke Schwellung in der Umgebung des Steißbeines,das die Pobacken extrem rot und geschwollen sind. Das Steißbein hat vor ca.1 Woche ohne Grund angefangen zu schmerzen und wurde von Tag zu Tag schlimmer. Das sitzen oder liegen oder auch nur das ganz leichte anfassen bereitet schmerzen. Er wird morgen zum Arzt gehen,jedoch fragen wir uns was das sein kann,da es von tag zu tag dicker und schmerzhafter wird. Ich bitte um ehrliche antworten.

...zur Frage

Leberflecken im Sommer entfernen

Hi, ganz kurz:

Ich habe eine kleinere bis mittelgroße, keine großen oder erhabenen, Leberflecken, die ich gerne entfernen lassen würde. Diese befinden sich im Gesicht und am Hals. Als Zeitfenster steht allerdings nur Juli/August zur Verfügung.

Geht das trotzdem oder wer hat da Erfahrung??? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Kann man Leberflecken entfernen lassen?

Auch im Gesicht? Bleiben Narben und wie viel kostet das??

...zur Frage

Ich (m/14) habe ein paar Fragen zu Muttermalen/Leberflecken?

1.Hat jemand Erfahrung mit Haushaltsmitteln die Leberflecke entfernen (z.B. Apfelweinessig)? 2.Wie steht ihr zu euren Leberflecken (Frage geht vorallem an Leute mit sehr vielen)? 3.Wie teuer ist es Leberflecke zu entfernen (Kosmetiker) ? 4.Würdet ihr euch in ein Mädchen/Jungen verlieben auch wenn sie/er viele Leberflecke hat? 5.Wie kann man verhindern, dass noch mehr entstehen?

...zur Frage

Leberflecken: Neuentstehung verhindern / Leberflecken entfernen

Gibt es eine Möglichkeit, wie man Leberflecken entfernen (lassen) kann? Kann man präventiv etwas tun, damit Leberflecken erst gar nicht entstehen?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?