leberflecke durch schockolade?

6 Antworten

"Sowohl angeborene als auch erworbene Leberflecken entstehen durch eine Anhäufung und Vermehrung von Nävuszellen. Vermutlich stammen diese von genetisch veränderten Vorläuferzellen der Pigment bildenden Zellen (Melanozyten) ab. Diese wandern in die Haut ein und vermehren sich dort. Es resultiert die Produktion vieler Nävuszellen. Da Nävuszellen, wie Melanozyten, die Fähigkeit zur Pigmentbildung besitzen, erscheinen die Leberflecken bräunlich bis schwarz gefärbt." http://www.onmeda.de/krankheiten/muttermale-ursachen-5470-5.html

Das mit der Schokolade ist klasse!

rofl

Wer hat Dir das erzählt?

0
@butz1510

Onmeda schreibt großen teils auch als Mietmäulerzeitung, als polit. UNgesundApothekenzeitung/seiten.

(Aspartam, chem. Traubenzucker u. @ sollen "gesund sein" ...)

LG

0

Hmm... SchoCKolade hab ich noch nie probiert... aber sowas schockierendes kann ja gar nicht gut sein. Ich selbst esse immer nur SchoKolade (massenweise) und in der Hinsicht hat sich bei mir noch nichts getan^^

Ich hab einige Artikel zu dem Thema gelesen. Die Hauptgründe sind Umweltverschmutzung, Schwermetallanteile und Gifte in der Ernährung oder diverse Medikamente. Babys kommen übrigens ohne jegliche Leberflecke auf die Welt.

Was möchtest Du wissen?