Leberfleck entfernen lassen tut das weh und würdetihr das machen?!?!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sofern ein Hautarzt festgestellt hat, dass der Leberfleck weg muss, wäre das kein Thema mehr. Ich will ja schließlich weiter leben und nicht am Melanom sterben. Die Entfernung tut nicht weh, weil sie in örtlicher Betäubung erfolgt.

questioncom 12.03.2014, 23:08

Danke für deine Antwort :)

0

Der Hautarzt macht sowas. Du bekommst eine örtliche Betäubung. Dann wird es weg gelasert. Tut überhaupt nicht weh. Dann wird die Wunde vernäht. Nach ca. 7-10 Tagen kommen die Fäden heraus und die Wunde heilt ab. Es sind keine Narben zu sehen. Alles Gute.

Lass dich von einem Hautarzt beraten.

questioncom 12.03.2014, 23:06

Ok Danke. Hat sonst einer Erfahrung von Euch mit Leberflecken weglasern?

0

Nimm einen dünnen Faden und wickel ihn am Ansatz fest herum, warte ein paar Stunden, fällt dann einfach ab. Oder ein Fachmann machen lassen.

questioncom 12.03.2014, 23:09

Sicher das, dass funktionieren soll???

Außerdem steht mein Leberfleck eig. nicht wirklich ab.

0
Wepster 16.03.2014, 05:43
@questioncom

dann dürfte das nicht so gut gehen, also denne Arzt...Meine Mom hat so ein kleines Haut-Ding, abgebunden und das hat weitgehend narbenfrei funktioniert...

0

Was möchtest Du wissen?