Leberfleck aufgeplatzt

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

116 117 ist die Nummer, die Du wählen solltest, da wird Dir gesagt, wer jetzt bei Euch Bereitschaft hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mit Verbandpflaster abdecken und zuwarten. Solte eigentlich wie eine beliebige Hautverletzung bad verheilt sein, ansonsten Hautarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, in die Notaufnahme brauchst du deswegen nicht. Machst du ja auch nicht, wenn ein Pickel aufgeht. Möglicherweise hast du ihn doch im Schlaf aufgekratzt, kann passieren. Aber egal. Pflaster drauf und wenns nicht besser wird, am Montag zum Doc. Verbluten wirst du bis dahin nicht.

Ich würde den Leberfleck aber trotz allem einem Hautarzt zeigen. Normalerweise gehen die Dinger nicht einfach so auf. Hautveränderungen können verdammt gefährlich sein. Dies nur als Vorsichtsmaßnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Montag sicherheitshalber beim Hautarzt vorbei schauen. So kannst dir dann ganz sicher sein... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann passieren ,aber so schlimm ist das nicht.Wenns am Montag immer noch blutet ,dann kannst du immer noch zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerdamaria
30.08.2014, 09:42

so ist es! endlich mal jemand der nicht sofort schreit- ab ins Krankenhaus!!

0

Lasse mal einen Hautarzt nachsehen was mit dem Fleck los ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?