Leber trocknen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guck mal, die haben das gleiche Thema. http://forum.ksgemeinde.de/archive/index.php/t-31206.html

Bei 150° eine halbe Stunde, dann weitere zwei Stunden bei leicht geöffneter Backofentür. Und vorher schnippeln, weil hinterher steinhart.

Klingt für mich alles logisch, so würd ich's auch machen.

Danke, so steht es bei mir auch drin! Allerdings steht nur "kochen", das ist jetzt nicht sehr aussagekräftig!

0
@NoradieHexe

Da die Garzeit für Leber recht kurz ist, meine ich, daß es mit ein paar Minuten beim Kochen getan ist, vorausgesetzt es handelt sich um (üblich) dünne Scheiben. Bei großen Stücken entsprechend länger.

0

probiere es doch einfach aus . selbst 150 °C erscheinen mir viel . wozu braucht man denn getrocknete leber .- hundeleckerli ? :))

wenn du das öfter machst, könnte auch ein dörraparat hilfreich sein , zb :

http://www.ebay.de/itm/Doerrgeraet-Doerr-Automat-Doerren-Obst-Doerrapparat-Temperaturregelung-/310550261569

.-lg.

Für die Wanderung!?

Nein, Spaß beiseite! Für Hundeleckerlies!

Was meinst du wie lange man die Leber vorher kochen sollte? Das steht nämlich auch mit drin!

1

ja werden sie wohl, son Ofen ist ja kein Krematorium!

Stimmt, das habe ich mir dann beim Schreiben auch gedacht! Danke dir!

1

Was möchtest Du wissen?