Leber ekelhaft wie essen?

9 Antworten

Mit angebratenen Apfel- u. Zwiebelringen und leckerem Kartoffelbrei ist das eine Delikatesse.

Warum MUSST du ? Wer sollte dich zwingen ?? Lass es doch einfach.

43

Das gab es bei uns erst Sonntag auf allgemeinen Wunsch hin mal wieder. Allerdings Hähnchenleber. Butterzart.

1
46
@EyeQatcher

Ich kenns auch nur noch von Oma. Meine Mutter weigerte sich auch immer das zu kochen 😪

0

Weigere dich. Leber ist absolut widerlich. Außerdem sehr ungesund, wegen den ganzen Toxiden. Keiner kann dich zwingen.

6

LOL es ist nur ungesund wenn man es mehr als einmal pro Woche verzehrt. Aber abgesehen davon hat es eine Menge Vitamin A und Eisen. Ist also nur ungesund wenn man Probleme mit dem Cholesterinspiegel hat oder schwanger ist.

2
46
@kujojo

Die Leber ist auch das Entgiftungsorgan des Körpers. Wie viele Toxide in der Leber auf deinem Teller gespeichert sind, wirst du nie erfahren können. Leber kann so viel Vitamin A enthalten, dass durch den Verzehr von Leber schon Menschen an Vitamin A Vergiftung gestorben sind. Ich weiß nicht, ob das unbedingt ein Pluspunkt ist.

0
6
@BerwinEnzemann

Stimmt aber wenn man vom Kalb nimmt völlig unbedenklich. Oder kennst du jemanden der Eisbärenlebern isst und daran starb?

0
46
@kujojo

Nicht persönlich, aber die Inuit machen das grundsätzlich schon.

0
31

Das ist nicht ganz richtig. Leber ist sogar sehr gesund. Man soll sie aber nicht im Übermass essen, weil sie Schwermetalle (nicht Toxine) enthalten können.

0
43

Du kannst getrost davon ausgehen, dass tierische Leber keine Toxine enthält, denn Toxine sammeln sich nur in uralten Tieren an. Die Schlachttiere heute werden kein Jahr mehr alt.

Nebenbei: Leber ist sogar ausgesprochen gesund, enthält viel hochwertiges Eiweiß, viele Mineralien und Spurenelemente, v.a. Eisen, Vitamin A und Folsäure.

2

Mach ein "K" vorne dran. Dann kannst du sie z. B. zum basteln benutzen und brauchst sie nicht essen.

In manchen Situation ekel ich mich übelst vor Essen, normal?

Hallo :)

Ich bin 13 Jahre, weiblich und sehr schlank, habe aber ein gesundes Essverhalten. Also ich Frühstücke, esse Mittag und Abendbrot und nasche auch und so :D

Naja, aber in manchen Situation ekel ich mich so extrem vor Essen, dass ich sogar manchmal einen Brechreiz bekomme!

Am schlimmsten ist es in der Schule, manchmal Frühstücken wir alle zusammen und dann schieben wir die Tische zusammen und dann sitzen um mich herum 25 Leute, die jeder Essen auf dem Tisch stehen haben. Mich widert so viel Essen so an, das ich selber nichts essen kann, allein schon der Geruch von unterschiedlichem Essen..

Des weiteren ekel ich mich vor essen, wenn ich müde bin. Ich kann es dann nichtmal sehen und richen geht schonmal gar nicht!

Ich finde aus auch abartig, wenn Leute (z.B Lokal) extreme Mengen an Essen auf ihrem Teller haben.

In Stresssituationen ekel ich mich zwar nicht vor Essen, aber ich kann es einfach nicht zu mir nehmen. Keine Ahnung, aber das Thema Essen ist bei mir echt speziell..

Ist das noch normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?