Lebensversichung oder Riester Altersvorsorge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine solche Versicherung soll dir den Standard für später sichern. Eine pauschale Aussage, dass Riester nicht sinnvoll ist kann man nicht treffen.

Riester wird allerdings sinnlos, wenn man es nur macht, um staatliche Förderungen abzugeifen.

Du musst dich fragen: Wie viel brauche ich später im Alter? Wie viel kann ich mir aktuell leisten? Wie sicher ist die Anlage (auch Lebensversicherungen sind nicht durchgehend durch die Bank sicher).

Bei den Unternehmen solltest du überprüfen, ob eine solide, finanzielle Grundlage gegeben ist (Ratings beispielsweise). Aber auch die Beratung ist wichtig. Jemand, der dir den Riester verkauft im Hinblick darauf, dass du die staatliche Förderungen bekommst, verkauft nicht richtig. Vor allem sollte immer der Hinweis auf die Besteuerung im Alter fallen.

Also mein alter Wirtschaftskundelehrer hat uns dringend davon abgeraten, zu riestern. Wieso habe ich zwar vergessen, aber der Mann war sehr kompetent..

Was möchtest Du wissen?