Lebensversicherung/Kündigungsfrist/Rückkaufwert?

1 Antwort

Hallo,

evtl. hast du damals eine LV mit Eimalbeitrag und Depotzahlung vereinbart?
Dann wäre die Depot-Zahlung ja jährlich und demzufolge auch eine jährliche Kündigungsmöglichkeit gegeben...

Gruß siola55

Hallo! War kein Depot, war nur ein Einmalbeitrag! War ne Abfindung und die hatte ich angelegt ohne Zuzahlungsmöglichkeit!! Tarif Classic bei VPV!!

1

Verringert sich der Rückkaufswert d. Lebensversicherung, wenn man ein Darlehen auf die LV aufnimmt?

Hallo,

wenn man ein Policen-Darlehen auf eine Lebensversicherung aufnimmt, verringert sich dann dadurch der Rückkaufwert? Oder bleibt dieser "auf dem Papier" bestehen und es gibt separat einen Darlehensvertrag?

Vielen Dank!

...zur Frage

Fondsgebundene Lebensversicherung nach Beitragsfreistellung kündigen?

Hallo,

ich habe im Okt. 2004 eine fondsgebundene Lebensversicherung abgeschlossen, die ich bis zum 01.02.2012 mit monatlich 50€ bespart habe. Am 01.02.2012 erfolgte eine einjährige Beitragsfreistellung. Die Freistellung läuft somit am 31.01.2013 aus.

Nun gab es verschiedene Urteile (BGH, LG etc.) die eine Neuberechnung des Rückkaufwertes nach dem ungezillmerten Verfahren vorsehen, sowie ein zu Unrecht erhobener Stornoabzug bei Kündigung + Auszahlung der Überschussbeteiligungen.

Da ich nicht weiter versichert sein möchte und das Geld lieber in den Händen halten würde (Finanzierung Studium), möchte ich gerne wissen wie nun vorgegangen werden sollte um einen möglichst hohen Rückkaufwert zu erhalten. Ich habe mir bereits die beiden Musterschreiben von der Verbraucherzentrale Hamburg gekauft: - Musterschreiben bei bereits erfolgter Kündigung - Musterschreiben bei bereits erfolgter Beitragsfreistellung

Im Letzteren Schreiben ist jedoch nur von einer Neuberechnung die Rede. Wie gehe ich nun vor um eine Neuberechnung und gleichzeitige Kündigung + Auszahlung zu verlangen? Ich habe die Befürchtung dass die Musterschreiben an Aussagekraft verlieren, wenn ich diese so umschreibe, dass Sie eine Neuberechnung, Kündigung und Auszahlung in einem Schreiben gleichzeitig enthalten.

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar!

PS: Mein umgewandelter Rückkaufswert beträgt per 01.02.2012 (Zeitpunkt der Beitragsfreistellung) laut Versicherung 2.632,86€

...zur Frage

Hartz 4 Lebensversicherung und Vermögen zu hoch. Muss LV gekündigt werden?

Hi

Ich habe noch eine Frage zum hartz 4. Mein Vermögen übersteigt den Freibetrag um knapp 1000€. Habe eine LV mit 3000€ Rückkaufwert und ca. 3000€ Vermögen.

Mein Freibetrag beträgt 4950€. Jetzt heißt es ja, dass zunächst mein Antrag auf hartz4 nicht bewilligt wird und ich zunächst von meinem Vermögen leben muss. Aber bin ich gewzungen die Lebenversicherung zu kündigen oder würde es theoretisch auch reichen wenn ich mit meinem Vermögen lebe und sobald ich unter den Freibetrag falle mein Hartz 4 Antrag genehmigt wird, oder muss das gesamte Vermögen aufgebraucht werden?

...zur Frage

auszahlung der lebensversicherung nach kündigung

hallo erstmal habe meine versicherung vorzeitig gekündigt undden rückkaufwert ausbezahltbekommen nun habe ich den auszahlungsbetrag nachgerechnet umrechnung von dm auf euro und es fehlen ca 6000 euro.habedie versicherung vor 2 wochen schriftlich um aufklärung gebeten noch keine antwort .ist es vieleicht rechtens das sie so viel einbehalten dürfen danke für eine antwort mfg yogi

...zur Frage

Was muss ich beachten, wenn mein Lebensversicherungs-Fonds geschlossen wird?

Hallo, soeben ein Schreiben meiner Lebensversicherung erhalten, dass mein Investmentfonds auf Grund von Rückstellungen keine ausreichende Aktienquote für die Garantie des Höchstkurses mehr aufweisen kann. Heißt, der Fonds wird zum 15.9. geschlossen (viel mehr habe ich leider nicht verstanden ;o) ).

Nun gut, von den drei Optionen, die mir genannt wurden, würde ich gerne die Auszahlung veranlassen. Ich wollte da eh schon lange raus.

Da der Zeitpunkt aber doch überraschend kommt, bin ich sehr unvorbereitet. Daher meine Fragen:

  1. Was muss ich wegen der Abgeltungssteuer beachten? Was ist hier zu tun? Der Vertrag ist von 2002.

  2. Ich erhalte den Anlagewert der Police, der in den Fonds investiert wurde. Der Wert der Auszahlung wird auf den bisher erzielten Höchstkurs festgesetzt. Was heißt das? Bekomme ich den Rückkaufwert mit Höchstkurs? Oder bekomme ich alles was ich eingezahlt habe mit Höchstkurs?

  3. Die Verbraucherzentrale meinte mal, als ich über Kündigung nachdachte, dass ich auf den Freibetrag achten soll. Heißt, bei der Bank, auf der die LV ausgezahlt wird oder bei der Lebensversicherung selbst. Was muss ich hierfür tun?

Ja, ich bin ein Finanzlaie, ich bitte darum, mich nicht deshalb anzugehen. Dass ich in naiven, jungen Jahren das Ding hätte nicht abschließen sollen, ist mir durchaus bewusst. Aber das denken sich wohl so einige Anleger in Lebensversicherungen. ;o)

Vielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

Teilkündigung Lebensversicherung mit BU?

Hallo!

Ich möchte mir einen Teil von meiner LV auszahlen lassen (Teilkündigung). Sie besteht seit 1999. Lt. der Mitarbeiterin fallen keinerlei Gebühren oder Zinsen an, er bleibt weiterhin steuerfrei in der Auszahlung. Aber, ich traue diesem Braten nicht. Wird mir etwas verheimlicht um nochmal kassieren zu können? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?