Lebensversicherung Kündigung!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du wirst das Geld sicherlich nicht in den nächsten 8 Tagen bekommen. Es braucht Zeit, bis die Kündigung schriftlich bei der Versicherung ankommt, dann wird ausgerechnet wie hoch der Rückkaufswert ist, dann wird das Geld angewiesen und je nach Bankverbindung evtl 4 Tage brauchen, bis es bei dir eingeht. Alles braucht seine Zeit. Zudem ist es nicht ratsam eine bestehende Lebensversicherung vorzeitig zu kündigen, finanziell sinnvoller ist es sie beitragsfrei zu stellen und erst am Versicherungsende auszahlen zu lassen. In diesem Fall geht nicht zuviel Geld verloren.

Du mußt deine Lebensversicherung mindestens 3 Monate vor Ablauf von 12 Monaten kündigen. Also das heißt, wenn du die Versicherung z.B. am 01.10. abgeschlossen hast, muß die Kündigung spätestens am 30.06. (sprich 3 Monate vorher) bei der Versicherungsgesellschaft eingegangen sein. Maßgebend ist der Poststempel. Am besten du schickst die Kündigung per Einschreiben und läßt dir von der Versicherung deine Kündigung schriftlich bestätigen. Dein Geld hast du dann am 30.10. auf deinem Konto.

Lichtteilchen 30.06.2013, 21:18

Träumer.............

0
Baumaus 30.06.2013, 21:21
@Lichtteilchen

Wieso Träumer? Wenn ich die Versicherung Fristgerecht kündige bekomme ich mein Geld auch. Ist schon klar, dass ich nicht alles zurück bekomme was ich einbezahlt habe.

0
siola55 02.07.2013, 07:05
@Baumaus

Bei großen Versicherern mußt du im Schnitt mind. 4 bis 6 Wochen rechnen, bis du eine Gutschrift auf deinem Konto hast!

0
siola55 02.07.2013, 07:16

@Baumaus

Was du hier schreibst, das gilt für Sachversicherungen - nur hier gibt es die 3-monatige Kündigungsfrist!

Für LV's mit monatlicher zahlweise kannst du auch monatlich kündigen, falls das erste Beitragsjahr bereits bezahlt ist!

0

Die Bearbeitungszeit ist von Versicherung zu Versicherung verschieden. Wie lange besteht die Lebensversicherung denn bereits? Wenn der Vertrag noch ziemlich neu ist, kann es sein, dass du gar nichts zurück bekommst.

Frag einfach bei deiner Versicherung nach.

Ich würde an Deiner stelle keine LV kündigen. Du bekommst viel weniger raus als Du eingezahlt hast. Wenn Du kein Geld mehr hast um diese weiter zu bedienen, dann lege sie still. (Ach ja, Auszahlung dauert bis zu 8 Wochen).

Das kann ein paar Wochen dauern, das sehen die absolut geschmeidig. Du willst ja was von denen. Ausserdem müssen sie ja noch ausrechnen, was sie Dir jetzt alles abziehen können. Wenn Du zB. schon 20.000,- € eingezahlt hast, bekommst Du so 14 - 15.000,- zurück. Vielleicht auch weniger!

englisch1 30.06.2013, 21:11

Warum nur 15.000

0
Lichtteilchen 30.06.2013, 21:17
@englisch1

Bearbeitungsgebühren, Provisionen für den Vertreter, den Geschäfsstellenleiter, den Bezirksdirektor, Zinsverluste für die Versicherung...........denen fällt bestimmt noch mehr ein. Die machen auf jeden Fall kein Verlustgeschäft, das machst nur Du.

0
englisch1 30.06.2013, 21:19
@Lichtteilchen

Ich habe schon sei 12 Jahren eine Lebensversicherung da können sie keine gebühren abrechnen

0
Baumaus 30.06.2013, 21:27
@englisch1

Du bekommst doch sicherlich jedes Jahr ein Schreiben auf dem steht wie hoch der jeweilige Rückkaufswert deiner Versicherung ist? Dann rechnest dir aus wieviel du schon einbezahlt hast und was du ausbezahlt bekommst, wenn du sie vor Ablauf kündigst.

0
Lichtteilchen 30.06.2013, 21:39
@englisch1

Versicherungen können alles. Lasse Dich doch einfach überraschen......ich habe mal in so einem Laden gearbeitet.

0
siola55 02.07.2013, 07:21
@englisch1

Hey englisch1,

dann solltest du darauf achten, dass die Auszahlung evtl. steuerfrei für dich ist, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • LV-Vertrag + erste Beitragszahlung vor 2005
  • mind. 12 Jahre Laufzeit
  • mind. 5 Jahre Beitragszahlung

Gruß siola

0

Das kommt auf die Kündigungsfristen und die Bearbeitungszeit an.. warum fragst du nicht beim Versicherungsträger nach?

Was möchtest Du wissen?