Lebensversicherung ausgezahlt bekommen - wie viel davon muss ich versteuern etc.?

7 Antworten

Wenn

  • die Versicherung vor dem 01.01.2005 abgeschlossen wurde
  • mindestens 12 Jahre gelaufen ist
  • mindestens 5 Jahre Beiträge gezahlt wurden, davon der erste vor o.g. Datum

ist die Auszahlung

steuerfrei

Beiträge zur Krankenversicherung fallen an, wenn

  • man freiwillig gesetzlich versichert ist (1/120 der Auszahlungssumme pro Monat für 10 Jahre werden als Beitragsgrundlage hinzuaddiert bist zur Beitragsbemessungsgrenze)
  • die Lebensversicherung im Rahmen einer betrieblichen Altersvorsorge geschlossen wurde
  • ansonsten ist die Auszahlung nicht beitragsrelevant.

Da du keine Angaben machst ist meine Darstellung das genauste, was ich dir liefern kann.

Hallo der Vertrag besteht seit 1998. mein Vater ist momentan als Rentner bei der TK versichert.

0
@mrgood1ife

Hallo der Vertrag besteht seit 1998. mein Vater ist momentan als Rentner bei der TK versichert.

gegen

familienversichert

Was denn nun?

1

Ja er ist als Rentner versichert aber ich weiß nicht ob das noch zur familienversicherung gehört .

0

Ja die Rente ist über 405 €

0

Wenn es sich um eine Lebensversicherung handelt die vor 2005 abgeschlossen wurde und mindestens 12 Jahre gelaufen ist, ist der Vertrag steuerfrei und es fallen auch keine Krankenversicherungsbeiträge an.

Ausnahme: es würde sich um eine betriebliche Altersversorgung, Riesterrente oder Basisrente handeln.

Hallo mrgood1ife,

kommt drauf an: wurde die Lebensversicherung vor 2005 abgeschlossen und der erste Beitrag vor 2005 bezahlt, sowie mind. 5 Jahre Beitragszahlung erfolgt, dann ist die Auszahlung der Lebensversicherung nach 12 Jahren Laufzeit steuerfrei!

Andernfalls werden 25% Kapitalertragssteuer direkt vom LV-Versicherer einbehalten und ans Finanzamt überwiesen!

Gruß siola55

Was möchtest Du wissen?