Lebensversicherung als Sicherheit wegen Hauskauf, was passiert wenn ....?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Capsharky,

sollte es sich um eine Risiko-LV handeln, dann bezahlt ihr ja nur den geringen Risikobeitragsanteil und falls nichts passiert, sind diese Beiträge verbraucht für den Risikoschutz!

Falls es sich jedoch um eine Kapitallebensversicherung handelt, dann mußtet ihr ja diese Police an die Bank (den Kreditgeber) abtreten und im Todesfall wäre dann die LV-Summe an die Bank ausbezahlt worden!

Nun stellt sich mir grad die Frage, was passiert eigentlich nach Ablauf der Tilgung, quasi wenn das Haus bezahlt ist ? 

Wenn der Kredit dann vollständig abbezahlt ist, dann benötigt die Bank ja keine Sicherheit mehr und ihr müßt die Abtretung an die Bank zurücknehmen. Ihr bekommt dann die Original-Police wieder zurück, fallls es sich hier um eine Kapitallebensversicherung handelt!

Angenommen z.B. die LV-Summe beträgt 100.000 € mit einer Laufzeit von 25 Jahren, dann bezahlt ihr momentan ca. 100.000 € / 25 Jahre Laufzeit der LV / 12 Monate = 333,33 € mtl. LV-Beitrag plus Zins u. Tilgung für den Kredit!

Noch Fragen?

Gruß siola

Ist eine Lebensversicherung oder eine Risiko-Lebensversicherung ???

Die Lebensversicherung wird bei Ablauf an euch ausgezahlt. Die R-LV deckt das Risiko bei plötzlichem Tod ab , wobei man da auch noch unterscheiden muss, ob Risiko-LV , abgeschlossen auf eine bestimmte Zeit oder Risiko-LV lebenslang abgeschlossen.............

??

Was möchtest Du wissen?