Lebensmittelverschwendung im Fernsehen...

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nicht jeder Weizen ist für die menschliche Ernährung bestimmt, je nach Qualität (und ich denke nicht, dass hierfür teuerer Backweizen genommen wurde) wird er auch an Tiere verfüttert. Durch den Versuch wurde das Getreide ja weder verschmutzt, noch beschädigt oder nass, deswegen kann es auch ohne Probleme noch verfüttert werden. Außerdem sind 8 t nicht so viel, wie es sich anhört (Ist lediglich die Menge, die man durchschnittlich auf einem ha Fläche erntet)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es nicht gesehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Pro7 da 8000 KG Weizen für einen Beitrag kauft und wegwirft. Soviel Gled verdienen die nicht. Entweder war der Weizen nachher noch benutzbar oder es war schon verdorbener Weizen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pecudis
28.03.2012, 16:43

Naja ... 1600.- für Weizen.... bei 650 Millionen Umsatz? Ich hab immer das Gefühl, die geben für Nagellack und Schuhe schon mehr aus ;-)

0

Wenn sie Spass dran haben (und die Zuschauer), ist es doch kein Problem? Allerdings ist es schon verschwendung :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ahh du bist ein umweltaktivist. erzähl mir, wie viel du schon immer für die umwelt getan hast. Du bist sicherlich einer der immer den wasserhahn zwischen hände befeuchten und einseifen ausmacht. Duscht sicherlich nie länger als 3 minuten, und auch nur alle 2 tage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jupiter96
27.03.2012, 20:19

Mir geht es nicht um die Umwelt, sondern ums Prinzip!!

0
Kommentar von AeroLloyd
27.03.2012, 20:19

es geht nicht um jupiter96, sondern um seine Frage, außerdem: who is perfect?

0

Teilweise wird Weizen ja verheizt - oder zu Biosprit verarbeitet ... Das ist genau so eine Verschwendung, und wird sogar von der Bundesregierung vorangetrieben.

Gruß Ragnar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
28.03.2012, 18:38

wo ist da das problem,siehe biogasanlage,da bringt er am meisten wenn er noch nicht erntereif ist

0

Nein, das ist nicht "gigantisch". Ist nicht mal ein Weizenkorn pro Einwohner, und im Vergleich zu dem, was hier 23 Millionen Heimtiere (ohne Nutztiere!) jeden Tag fressen sozusagen ein Nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jupiter96
28.03.2012, 17:47

Was haben Haustiere damit zu tun? Das ist doch keine Verschwendung von Lebensmitteln...

0

Klar ist das eine Lebensmittelverschwendung, aber die Einschaltquoten machens. Ich finde Galileo sowieso Kake. was die bringen ist ein Scheiß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jupiter96
27.03.2012, 20:20

Nicht alles ist scheiße ( mich nervt nur Jumbo)

0

neee wieso ? wenn man aus weizem auch sprit macht...aber nicht 8 sondern 8 millionen tonnen........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?