Lebensmittelvergiftung oder Norovirus?

4 Antworten

Wenn es eine Lebensmittzelvergiftung war, und es sieht ganz danach aus, wird es in diesem Fall wohl eher eine bakterielle Infektion gewesen sein. sie ist übrigens die häufigste Lebensmittelvergiftung. Diese ist meist nicht ansteckendf. Man ist denn schon geschützt, wenn man keine infizierte Speise verzehrt. 

Lebensmittelvergiftungen können zuweilen auch durch bestimmte Metalle ausgelöst werden. 

Manche Salze, wozu auch Pökelsalze gehören können, verursachen Magen-Darmreizungen, auch das kommt manchmal vor. 

Wenn die Tante nicht innerhalb von 48 Std. einen Brechdurchfall bekommt, ist sie nicht angesteckt, so dass du nix zu befürchten brauchst. 

Die wird weder noch gehabt haben!

Das war schlicht und einfach die Lebensmittelumstellung die ihr auf den Magen schlug!

Völlig normal und (wie man an deiner Tante sieht) nicht ansteckend! 

Also besteht keine Ansteckungsgefahr für mich?

0

Hi alisdeh,es könnte eine sogenannte Nora-Virus Infektion sein.Heftiger Durchfall, dauert einige Tage ,während des Durchfallgeschehen infektiös.im Fall der Tante ist die Noro-Infektion unsicher, aber möglich.Auch bakteriell verursachte Magen-Darminfekte mit Durchfall sind nicht auszuschliessen-LG Sto

Magen-Darm-Grippe über Speichel ansteckend?

Hallo, meine kleine Schwester hat den Norovirus vom Kindergarten mit nach Hause genommen. Hab ihr heute beim Mittagessen ein paar Gabeln von mir gegeben, d.h. ich hab die Gabel nachdem sie diese im Mund hatte, auch wieder in den Mund genommen und aus ihrer Flasche getrunken. Hab das total vergessen.

Kann ich mich angesteckt haben?

...zur Frage

Norovirus luftübertragung?

Hallo! Angenommen ein nirovirus infizierter übergibt sich draußen und jemand fährt mit dem Fahrrad ungefähr in 20m Entfernung dran vorbei ist das dann eine Ansteckungsgefahr? In geschlossenen Räumen ist es über die Luft ja sehr ansteckend aber draußen an der Luft auch? Lg

...zur Frage

Hautkrebs ist ja wohl nicht ansteckend!

Hallo, in unserer Straße gibts einen netten, alten Bäcker, der noch alles per Hand zubereitet. Weil meine ganze Familie Stammkunden sind, hat er uns gestern anvertraut, dass er Krebs hat. Meine Tante war entsetzt und meinte später, dass sie dort nie mehr einkaufen wolle. Ich habe ihr gesagt, dass ich das herzlos finde & dass Krebs doch ohnehin nicht ansteckend ist. Aber sie meinte, sie wolle ihre kleinen Kinder nicht gefährden, immerhin wären die Hände des Bäckers ständig im Kontakt mit dem Teig, das könne doch nicht gesund sein... Aber da hat sie doch definitiv Unrecht, nicht wahr? Soll ich noch mal mit ihr reden? Gibt es Seiten, mit denen ich ihr 100% belegen kann, dass es keine Ansteckungsgefahr gibt??

...zur Frage

Ab wann ist Scharlach ansteckend?

Der Freund meines 4-jährigen Sohnes hat Scharlach. Wurde heute morgen festgestellt, nachdem er bereits seit Dienstag Fieber hat. Er hat am Wochenende bei uns übernachtet und natürlich im selben Bett mit meinem Sohn geschlafen. Kann er da schon ansteckend gewesen sein, obwohl er selbst noch keine Symptome hatte? Ich fürchte nämlich um die Abwehrkräfte meines Sohnes: Da er vor 3 Wochen Lungenentzündung hatte und vor 2 Wochen Brechdurchfall ist er total abgemagert und geschwächt. Ich denke er hätte zur Zeit irgendwelchen Krankheiten nicht allzuviel entgegenzusetzen.

...zur Frage

Magen DARM Virus was hilft noch?

Hallo, Ich übergebe mich mittlerweile zum 8x. Weder Essen noch Flüssigkeit bleibt in meinem Körper. Ich hab Vomex genommen, aber die Tabletten kommen ständig wieder mit raus.

Mein Papa sagt, Ich soll eine Cola probieren, das hat mir früher immer geholfen, aber es gibt Menschen die mir auch davon abraten. Wisst ihr was noch Hilft?Iwelche Tipps? Medikamente? Hausmittel?

...zur Frage

Norovirus noch nach Tagen ansteckend?

Meine Mutter hat sich letzte Woche im Urlaub mit dem Norovirus angesteckt. Nach einer Nacht voller Toilettenbesuche sind sie mit dem Auto nach hause gekommen. Als sie am Abend zu hause war, waren die Symptome fast wieder weg. Nun bin ich seit gestern auf Besuch und habe ein bisschen Angst, mich noch anzustecken. Sie hat sich zum Glück hier nicht erbrochen oder Durchfall gehabt, aber den Virus scheidet man ja trotzdem noch länger aus..

Gestern habe ich leider nicht all zu sehr auf meine Handhygiene geachtet (als ich noch nicht wusste, was im Urlaub geschehen ist) und beim Zähneputzen einen Fussel von der Zahnbürste genommen... Und meine Hände haben im Badezimmer einige Dinge berührt die kontaminiert sein könnten..

Kann das sein, dass das Badezimmer noch so verseucht ist, dass ich mich nun auch anstecke?

lg Cloud9000

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?