Lebensmittelvergiftung Gewitter?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was bitte schön, kann denn an einer Tomatensuppe gefährlich werden? Falls es Dich beruhigt... ich würde nach Deiner Schilderung der Umstände  auch Fisch noch essen. Und das, obwohl ich schon einmal eine Lebensmittelvergiftung von Shrimps hatte. Überzeugt?

Wenn Du natürlich nur eine Ausrede suchst, um die Suppe nicht essen zu müssen...

Danke für die Antwort. Ich leide an Emetophobie und bin daher sehr empfindlich was Lebensmittel angeht. Ich hatte Bedenken wegen der Sahne, da Milch ja angeblich auch im Kühlschrank bei Gewitter schlecht wird

0
@honeyxx

Hi, wahrscheinlich war gemeint, wenn die Stromversorgung des Kühlschranks  aufgrund eines Gewitters ausfällt, manche Speisen schnell verderben können. Aber davon, dass der Kühlschrank nicht mehr funktioniert, schreibst du ja nicht. Ich würde aber keine kalte Suppe aus dem Kühlschrank essen, sondern auf alle Fälle erwärmen. LG Korinna

0
@Korinna

Ja, eh klar!  Das setz ich als selbstverständlich voraus. Ein Stromausfall müsste schon sehr lange dauern, ehe der Kühlschrank ein "gefährliches" Temperaturniveau erreicht.

0

Dann hab ich die Situation wohl falsch eingeschätzt und dachte, Sie seihen ein Witzbold der sich einen Scherz erlaubt.

Das durch einen Gewitter Dinge in einem Kühlschrank schlecht werden, davon habe ich noch nie was gehört, aber anscheinend ist das eine art "Gerücht" was viele glauben, b.z.w was sich erzählt wird. Das klag für mich halt nach einem Troll, auf dem man auch dementsprechend antwortet.

Wie Sie das ganze nun sehen, ist halt Ihre Sache, aber da habe ich und Sie wohl zu schnell geurteilt.

------------------

So, aber die Antwort: Wenn die Suppe heiss in das Glas gegeben wurde und der Deckel direkt verschlossen wurde, würde sich die Suppe noch einige Tage bei Zimmertemperatur halten, ohne das sie verdirbt. Im Kühlschrank hält sie noch länger.

Das einzige, was eventuell bei nem Gewitter passieren könnte, wäre das der Kühlschrank ausfällt, aber selbst wenn, ist er innen ja vorerst noch kalt, so das so schnell nix verderben wird.

Danke für die nun "angebrachte" und informative Antwort. 

0

Volkssage und Ammenmärchen, das sich leider immer noch hält. Das Gewitter hat keinen Einfluß auf die Qualität Deiner Suppe, es sei denn der Kühlschrank ist tagelang ausgefallen weil es keinen Strom gab.

Ich denke, es ist nicht das Gewitter schuld am Verderben mancher Speisen, sondern die schwüle Luft, die ein Gewitter begleitet.

Ich würde auch grundsätzlich, jetzt mal von Deiner Frage abgesehen, heiße Lebensmittel erst vollständig abkühlen lassen, bevor ich sie zu den anderen Sachen in den Kühlschrank stelle.

Mach Dir keine Gedanken!

Die Suppe kann bedenkenlos gegessen werden.
Es ist zwar richtig, daß Lebensmittel, insbesondere Suppen, außerhalb des Kühlschranks bei Gewitter schlecht werden können, aber nicht, wenn sie im Kühlschrank stehen. Auch Milch/Sahne nicht.

Der Grund ist die warme, feuchte Luft. Diese bietet Bakterien und Pilzen ideale Bedingungen zur Vermehrung.

Du hast Recht! Was auch noch zu empfehlen ist, die Suppe bald zu essen und nochmal kurz aufkochen lassen. :-)

0

Weshalb soll die Suppe schlecht sein nur weil ein Gewitter war? Ich verstehe den Zusammenhang leider nicht. Ich könnte mir nur dann einen Zusammenhang vorstellen, wenn wegen des Gewitters Stromausfall war und deshalb die Kühlung ausgefallen ist. 

ja, Glas reagiert nicht auf EMP, Elektromagnetischer Puls.

Dass da Material abgetragen wird oder ähnliches

Der Deckel damit schon. Der verliert seine Funktion und geht dann halt Kaputt.

0

Warum soll eine frische Suppe über Nacht verderben? Und was hat das auch noch mit dem Gewitter zu tun?

Was möchtest Du wissen?