Lebensmittelmotten in der Vorratskammer, was tun und wie werden wir sie los?

3 Antworten

Da hilft nur eins: Alle Lebensmittel die nicht in Dosen oder Konserven verpackt sind gründlich sichtprüfen. Besonders alle Getreide und udelprodukte sowie Nüsse, Kekse etc. Was auffällig ist, sofort entsorgen, alles andere was nicht dicht verpackt ist in luftdichte Gefrierbeutel sorgfältig verpacken oder in dicht verschließbaren Tupperdosen verstauen. Die Motten die man erwischt mit dem Staubsauger absaugen, Klebefallen bringen nix. Dann sollte man der Lage Herr werden. Schränke und Regale sollte man mit Essig abwaschen.


In Wohnungen sollte sich die Bekämpfung auf das Entfernen aller Vorräte
beschränken, die von der Dörrobstmotte befallen sind. Neue Vorräte
sollten in gut verschließbaren Gefäßen aufbewahrt werden, um eine
erneute Eiablage zu verhindern. Mehr dazu , siehe Link >  http://www.pflanzenschutz.rlp.de/Internet/global/themen.nsf/fbca2b5f98b62a81c1257021004373bc/b20999536913add1c12570340039ef65?OpenDocument

http://www.myheimat.de/koblenz/ratgeber/tipps-und-tricks-lebensmittelmotten-d784164.html

ALLES was offen ist sofort entfernen!

alles mit Essig putzen und mottanfalle kaufen !

Was tun gegen kleidermotten...Vermehrt im badezimmer...finde keine larven...sind das überhaupt welche?

Vor 3 wochen habe ich zwei motten getötet und sofort eine pheromonfalle für lebensmittelmotten und kleidermotten gekauft doch diese blieben leer seit gestern habe ich wieder welche gsehen ca 6 stück vor allem im badezimmer sind das kleidermotten...bitte um hilfe

...zur Frage

Eier von Lebensmittelmotten vernichten - Welche Methode stimmt denn?

Hallo liebe Community.

Wir haben Lebensmittelmotten und möchten sie logischerweise loswerden. Die Vorgehensweise ist mir bekannt, ich habe auch schon fleißig im Internet recherchiert.

Meistens heißt es dann "alle Lebensmittel wegwerfen". Sorry aber - MACHE ICH NICHT. Die Sachen, die verseucht waren, habe ich schon weggeschmissen. Die anderen in Gläser und Plastikdosen umgefüllt. Und um die geht es.

Vieles davon sind wertvolle Nüsse, Würzpulver etc. Beim Umfüllen habe ich sie genau untersucht und nichts Verdächtiges gefunden. Aber wenn sich dort Eier von Motten drin befinden, hätte ich natürlich keine Chance, sie zu erkennen und rauszusammeln.

Was ich möchte: Mit diesen Behältern etwas machen, was eventuell vorhandene Eier zerstört. Die Infos im Internet dazu sind meistens unzureichend (weil meistens nur geraten wird alles wezuwerfen) oder unklar: Hitze und Kälte soll die Eier zerstören. Aber wie heiß? Wie lange? Kann ich Nüsse z.B. anbraten, reicht es? Oder die Lebensmittel einfrieren - aber wie lange denn? Und hilft es zuverlässig, oder nur vielleicht?

Es geht mir speziell darum zu verhindern, dass die Motten diese wertvollen Lebensmittel fressen!

Wie ich sie aus den Vorratsschränken bekommen, ist eine andere Geschichte.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

...zur Frage

Motten - Pheromonfalle schlägt nicht an?

In meinem Zimmer befindet sich seit einiger Zeit eine große Anzahl an Motten, ich habe auch schon beim Staubsaugen entdeckt, dass die Larven aus meinem Teppich kommen (Wollteppich, vor allem unter meinem Bett wo es ruhig und dunkel ist). Ich habe erst eine Pheromonfalle gegen Kleidermotten aufgestellt nach ein paar Tagen auch eine gegen Lebensmittelmotten. An beiden sind noch keine Motten kleben geblieben. Woran kann das liegen? Sind es vielleicht keine Motten und wenn nicht, was könnte es sonst sein? Oder dauert es einfach? Ich weiß, dass die Fallen sich nicht zur Bekämpfung an sich eignen, möchte aber erstmal feststellen, um welche Art von Motten (oder ob überhaupt) es sich handelt, bevor ich spezifische Maßnahmen ergreife. Danke schonmal :)

...zur Frage

was hilft schnell gegen Motten und Larven?

ich habe in meinem Zimmer Motten entdeckt! Habe für ca. 4 Wochen in einem anderen Zimmer in meinem Haus 'gewohnt' und danach bemerkt, dass sich in meinem altem Zimmer Motten befinden. Es waren ca. 10 Stück, hab sie alle umgebracht und (leider) festgestellt, dass ich eine Packung offene Kekse habe und ein Lebkuchenhaus, das ich eigentlich aufheben wollte, an dem und neben dem viele kleine Punkte waren, ich nehme an Eier. Hab alles sofort beseitigt und sauber gemacht, aber Motten legen ja in alle kleinsten Ritze Eier, an die man nicht rankommt... Das war vor 4 Tagen. Vor 3 Tagen hab ich die letzte Motte gesehen, seitdem nichts mehr. Heute morgen habe ich jedoch eine krabbelnde Larve in einer CD Hülle gefunden... Ich ekel mich sehr vor den Dingern und suche somit nach einer schnellen Hilfe gegen die Larven und Motten. Von Schlupfwespen habe ich schon was gehört aber die kosten um die 30€ was ich sehr viel finde. Gibt es ein Spray oder so das nicht gesundheitsschädlich für mich ist und auch Larven tötet? (nehme an Lebensmittelmotten, sehen auch so aus)

...zur Frage

Lebensmittelmotten/Larven, es wird immer schlimmer!

Hallo ihr Lieben, Ich hatte hier schonmal gefragt wie man Lebensmittelmotten oder besser gesagt deren Larven weg bekommt! Wir hatten sie erst nur im Wohnzimmer, im Wohnzimmer haben wir alles mit Essig eingerieben und geföhnt und einfach alles. Wir haben auch keine Motten mehr sondern nur noch die Larven, jetzt seit wir die Schränke gereinigt haben ist es nur noch schlimmer geworden! Nun sind sie in allen Räumen! Ich bin am verzweifeln es ist einfach ekelhaft! Bitte bitte helft uns, ich muss dazu sagen wir haben eine Katze, also Gift Sprühen wäre nicht so gut :-(

...zur Frage

Lebensmittelmotten - wie werde ich sie los?

Hallo!
Vor einigen Wochen habe ich in meinem Schrank (viel Getreide) Lebensmittelmotten entdeckt. Bis dato hatte ich noch nie Probleme damit.
Umgehend habe ich alle offenen Produkte oder nur in Papier eingepackte (Getreide, Mehle, Backwaren) entsorgt und die entsprechenden Schränke nass rausgewischt.
Leider habe ich dann immer noch welche entdeckt. Dann habe ich alle Produkte - auch ungeöffnete entsprechende Produkte sowie Dinge wie auch Salz und Kräuter entsorgt, alle Schränke nass und mit verhältnismäßig aggressiven Putzmittel rausgewischt.
Nunmehr sind die Viehcher zwar deutlich weniger, aber immer noch da (sehe es am mottenpapier). Habt ihr noch einen Rat? Kennt ihr "verstecke", die ich nicht kenne? Oder sind das nur noch "Nachwehen"?!
Danke schon mal!

Seither habe ich nur noch das nötigte an offene Produkten gekauft und wirklich alles in Tupperschüsseln verstaut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?