Wie sieht das mit der Lebensmittelkennzeichnung in EU-Ländern mit mehreren Amtssprachen aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Belgien und Luxemburg reicht eine der nationalen Amtssprachen aus.

Schweiz: EU-Recht hat in der Schweiz keine Gültigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In D werden in der Regel Etiketten mit 8 Sprachen produziert wenn klar ist, daß der Artikel auch in den Export geht. Diese 8 Sprachen decken bereits alle Sprachen ab, die Du in Deiner Frage aufführst. Außer Letzeburgisch. Hatte noch nie Probleme mit einer fehlenden Sprache auf einem Produkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?