Lebensmittelgutschein Für zwei Personen aus der selben Bedarfsgemeinschaft

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ihr eine gemeinsame Sanktion habt, könnt ihr auch gemeinsam Lebensmittelgutscheine beantragen. Wozu denn? Wollt ihr jeder für sich kochen?

Wenn ihr Geld vom JobCenter im Rahmen des Arbeitslosengeld 2 oder der Grundsicherung bekommt, egal ob vollständig oder aufstockend, so stehen euch keine Lebensmittelgutscheine zu.

Lebensmittelgutscheine sind für Personen, die z.B. durch verlängerte Bearbeitungszeiten oder wegen Sanktionen (vorläufig) kein Geld ausgezahlt bekommen (können), mit dem sie ihren Bedarf zum Überleben decken können.

Wenn ihr also Geldleistungen bekommt, so müsst ihr davon leben. Bekommt ihr noch oder vorübergehend kein oder nur gekürztes Geld, könnt ihr diese Gutscheine beantragen. Es gibt dann immer so viel, dass es für alle in der Bedarfsgemeinschaft reicht.

Auch noch eine Möglichkeit: Geht zur Tafel. 1-2x die Woche kann man da sehr gutes Zeug für relativ wenig Geld einkaufen. Die Preise für 2 Personen betragen da so ca. 3-5 € für einen vollen Einkauf.

Die Sachen dort sind auf aus Läden wie Lidl, Aldi und Co. gespendet. Das "Verfallsdatum" ist dabei meist überschritten, die Sachen aber noch gut, gesund und genießbar.

Vorher muss man sich aber einen Berechtigungsausweis holen. Diesen bekommt man gegen Vorlage eines gültigen Leistungsbescheides.

Was möchtest Du wissen?