Lebensmittelfarbe für Kinder?

3 Antworten

es ist ein Unterschied, ob er ein Glas Cola trinkt oder einen halben Teelöffel von dieser Farbe mit dem Kuchen zu sich nimmt. Dieser Hinweis auf mögliche Hyperaktivität muss seit 2 Jahren auf den Packungen stehen. Davor hat´s keinen Menschen interessiert - auch die "Mamies" nicht.

Mich interessiert sowas im Normalfall auch nicht. Aber wenn da sowas drauf steht könnte es ja auch schlimmer sein als man denkt. Weiss ja nicht jeder inwieweit sowas gemeint ist. Ich musste da gleich daran denken das es wie ein Glas Cola wirkt. Denn das beeinträchtigt ja auch die Aktivität und Aufmerksamkeit. Merkt masn ja bei sich selber schon. Und Google sagt mir nur das es seit 2010 auf solchen Farben drauf stehen muss und nicht welche Wirkung es tatsächlich hat: Sprich Harmlos oder Besorgnis erregend. Aber danke für die Antwort! ;-)

0

In D sind die Stoffe ja zugelassen. Und 1x pro Jahr sollte das nicht schaden. Man kanns auch zu eng sehen.

Kommt drauf an ob es Harmlos ist oder Besorgnis erregend. Denn wenn da steht das es Aktivität und Aufmerksamkeit beeinträchtigt weiss man ja nicht in welchem Ausmaß dies gemeint ist. Kann ja bei hibbeligkeit anfangen und geht bishin zu "Er hängt kreischend am Kronleuchter" ! ;-)

0
@lana22

Warum fragst Du uns dann zu unserer Meinung, wenn Du schon Dein Ökö-Urteil gefällt hast?

0
@MikeYoungfield

Hä? Hab ich doch gar nicht? Ich fragte hier auch nicht nach einer Meinung. Sondern danach inwieweit ich diesen Satz verstehen woll. Ob es Übertrieben dargestellt ist oder ob ich mir dabei wirklich was denken muss! Und DAS habe ich auch oben geschrieben. Wenn du ein problem hast, dann kannst du gerne wo anders Stunk ablassen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?