Lebensmittelfarbe Ersatz und Backform?

5 Antworten

Du kannst deinen Guss mit allem anrühren was den Teig farblich verändert: Saft, Sirup, Likör, Götterspeise-Pulver, Dessert-Pulver, u.s.w. Du solltest nur darauf achten, das du den Guss fester an rührst, denn durch die Zugabe wird er flüssiger (je nach dem wie viel du zu gibst). Ich würde die Muffins erst backen, auskühlen lassen und dann zu einem Herz zuschneiden (mit oder ohne Schabalone, je nach dem wie geübt du bist). Den Guss erst nach dem schneiden drauf machen...gutes Gelingen :-)

Ich weiß das kommt jetzt etwas spät aber den tipp kann man ja auch zum Beispiel für eine nette Überraschung oder ähnliches nutzen.... Um herzförmige Muffins zu bekommen tust du in jede Mulde des Muffinblechs eine Murmel nachdem du den Teig eingefüllt hast. Man kann das gut auf dem Bild erkennen :) Für die Glasur hast du anscheinend schon genug Ratschläge... LG

Herz Form mit Murmeln - (backen, Kuchen, Alternative)

Du könntest den Zuckerguss z.B. mit etwas Johannisbeergelee anrühren - eventuell musst du dann weniger Eiweiß nehmen. Marmelade müsstest du vorher pürieren, damit in deinem Guss keine Fruchtstückchen zu sehen sind.

Für die Formen weiß ich leider auch keinen guten Rat.

Was möchtest Du wissen?