lebensmitteldiebstahl

11 Antworten

Eigentlich nichts..ein paar Sozialstunden...wenn sie vor Gericht höflich bleibt und sagt das sie die Nahrungsmittel geklaut hat weil sie einfach nicht mehr weiter wusste ohne gross die Dramaqueen zu spielen wird da selbst der Staatsanwalt nichts sagen soltle es überhaupt zu einer verhandlung kommen...wahrscheinlich wird das wegen geringfügigkeit fallen gelassen...aber Hausverbot in dem Laden wird sie auf jeden Fall bekommen...

also mundraub wird nicht schwer bestraft. also das gilt nur bei lebensmitteln die man zum leben braucht sowas wie brot oder so dann kriegt man nur eine anzeige aber keine strafe.

Ich denke auch nicht, dass es da eine große Strafe gibt, Geld hat sie ja keines für ein Bußgeld und wegen 7 Euro muss sie nicht ins Gefängnis. Als Tipp aber: Wenn sie kein Geld für Lebensmittel hat, dann gibt es doch diese Tafelläden überall in Deutschland, bei denen man für ganz wenig Geld viele Lebensmittel bekommt.

Sozialstunden bei Ladendiebstahl?

Hallo, Mein Freund und ich sind beide beim Klauen erwischt worden. Kaufland 80 EUR. Er als Haupttäter und ich als Schmieresteher... Ja wir wissen dass es dumm war und brauchen auch keine Moralaposteln :). Wir haben einen Gerichtstermin Ende des Monats und weiss jemand was wirbeide für eine Strafe bekommen könnten ? Wir sind beide 17 Jahre alt. Wie hoch könnte die Strafe seien und ist es eine geldstrafe oder sozialstundenstrafe? Danke..

...zur Frage

Ladendiebstahl wie lange dauert es bis die Anzeige kommt?

Also, ich habe einen großen fehler gemacht und habe mich dazu verführen lassen aus gruppenzwang in einem Supermarkt zu klauen, der Detektiv hat mich erwischt und ich musste meine Personalien angeben. Er hat die Polizei an dem Tag nicht hinzugezogen, das ist jetzt fast genau 3 Monate her... wie lange dauert es bis die Anzeige kommt bzw. wie lange dauert es UNGEFÄHR bis es ankommt im Durchschnitt?

...zur Frage

Sammelanklage bekommen?

Diese beinhaltet

A Ladendiebstahl B Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr C Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

zu A

Ich habe Lebensmittel im Wert von ca. 10€ gestohlen weil ich nichts mehr zu essen hatte. Als ich an der Kasse angesprochen wurde hab ich versucht wegzurennen aber die Leute hatten den Sensor für die Schiebetür schon ausgestellt auf dem Weg dorthin habe ich eine Person im Affekt der Flucht umgerannt, die mir allerdings bewusst in den Weg ist. Ich entkahm dann durch die Tür bei dem Mitarbeiterbereich. Ich bekam dann ca. eine Woche später Post von der Polizei, da mich jemand kannte der den Fall mitbekommen hat.

zu B

Ich hatte einen Mietwagen länger behalten als vereinbart und kam in eine Polizeiverfolgung. Die Verfolgung dauerte ca. 30 min und es kam auch ein Heli zum Einsatz. Größtenteils fuhr ich über Feldwege aber auch einen Fahrradweg und durch Ortschaften mit erhöhter Geschwindigkeit. Direkt gefährdet oder zu Schaden kam niemand, es war Sonntag und somit wenig Verkehr. Die Verfolgung endete als ich im Schnee rutschte nicht mehr lenken konnte und gegen eine Gartenmauer seitlich fuhr worrauf das Auto fahrunfähig war und ich nur noch ca. 200 m rollend zurücklegen konnte, dannach wurde ich zu Fuß eingeholt, denn die Polizei war in großer Anzahl dicht hinter mir.

zu C

Ich fuhr in die Schweiz, am Zoll wurden bei mir 3 Pfeffersprays gefunden die in Deutschland zwar legal sind aber in der Schw. nicht und das war mir nicht bekannt. Weil ich als deu. Staatsbürger gegen das Schw. Waffengesetz verstoßen habe wurde von mir eine Sicherheitskaution von umgerechnet ca. 2.000€ gefordert. Da ich diese nicht bezahlen konnte und die Konsequenzen bei Nichtbezahlung gar nicht erst wissen wollte, (aber gehen konnte ich anscheinend nicht einfach ohne zu bezahlen) wollte ich fliehen. Außerdem konnte ich den Aufstand wegen diesen sch. Pfeffersprays absolut nicht nachvollziehen. Ich sagte, dass ich zum Auto gehe und meine Bankkarten holen wollte, niemand folgte mir. Als ich wegfuhr wurde ich verfolgt von dem Schw. Zoll aber weil es nacht war und ich auf der Autobahn das Licht ausschaltete entkahm ich in die Schw., da man nach mir dort aber wahrscheinlich fahndete wollte ich zurück nach DE. Allerdings konnte ich nicht einfach durch den deu. Zoll, sodass ich mich entschied einfach durchzufahren. Als ich durch die leere Zollfahrbahn fuhr, warfen die Leute dort von der Seite ein Nagelband auf die Fahrbahn, welchem ich versuchte auszuweichen aber mein rechter Vorderreifen wurde erwischt und ging platt. Ich konnte allerdings wegen vier Reifen und dem platten low profile tire fast ungehindert weiterfahren und entkahm.

Ich war zu den Tatzeitpunkten 20 und bin nicht vorbestraft und Ersttäter. Soweit mir bekannt erwartet mich das Schöffengericht und Jugendgesetz. Da mich der bevorstehende Gerichtstermin beschäftigt wollte ich mal um eure eure Einschätzung fragen was mich erwartet bzw. um eure Ansichten, Tipps/Ratschläge, Kommentare zu den Vorfällen

...zur Frage

Ladendiebstahl unbemerkt was nun?

Was ist wenn man in deiner ladenkette mehrmals unbemerkt ladendiebstahl begangen hat, es aber nun schon ein halbes Jahr her ist. Kann man den laden je wieder betreten oder wird man dann sofort erkannt

...zur Frage

Ladendiebstahl könnte die anzeige fallen gelassen werden?

Hallo ich habe ziemlichen mist gebaut...

ich wurde heute bei einem ladendiebstahl im wert von 11€ erwischt. mir ist bewusst dass das ein fehler war und ich bereue es jetzt natürlich auch sehr und hab auch ziemlich angst gerade...

aus meinem bekanntenkreis ist das 2 freundinnen auch passiert und deren anzeigen wurden fallen gelassen sie hatten jedoch einen wahrenwert von ca 50€. ich wollte fragen was mit mir jetzt passiert und ob bei mir evtl auch die anzeige fallen gelassen werden könnte oder nicht.

ich habe auch im internet schon bisschen nachgelesen und habe jetzt angst bekommen. ich habe die tat nämlich zugegeben weil die ladendetektive mich gefragt hatten. ich fande es absurd es zu leugnen da es ja nichts zu leugnen gab. ich musste auch etwas unterschreiben und jetzt habe ich angst dass das ein fehler war da ich gelesen habe dass man das nicht unbedingt tun soll...

ich weiss es ist meine schuld und ich muss mit den konsequenzen leben trotzdem würde ich gerne erfahren was jetzt passieren könnte und ob die nzeige fallen gelassen werden könnte.. danke im vorraus

...zur Frage

Kann man denn eigentlich auch im Onlineshop einen Ladendiebstahl begehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?