Lebensmittel nach Amerika mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gekühlte Nudeln würde ich in keinem Fall mitnehmen, Normales Brot ja - jedoch keine belegten Brote, Müsli - landwirtschaftliche Produkt - lass es besser. Aus dem folgenden Link kannst Du viele interessante Infos für Deine bevorstehende USA-Reise entnehmen. Viel Spß während Deines Aufenthaltes.

Amerikanischer Zoll,U.S. Zoll Formular,Gepäckkontrolle, Zoll und ...

www.magazinusa.com/lv2/info/i_info_einreise_zoll.asp

In jedem Fall geben Sie dem Zöllner Ihr weisses Zollformular und entweder winkt er Sie durch oder schaut in Ihren Koffer.

Achten Sie vor allem darauf, dass Sie keine

landwirtschaftlichen Produkte wie Keime,  Saat, Milcherzeugnisse,
Fleisch- oder Fleischprodukte, Butterbrote, Gemüse oder Obst dabei haben. Auch die Lebensmittel, die Sie im Flugzeug bekommen (Obst, Sandwiches, Joghurts, etc.) können Sie nicht einführen.

Landwirtschaftliche Produkte !! sind wegen Seucheneinschleppungs-Gefahr strikt verboten.
Das Sie nichts dergleichen mit sich führen, verbriefen Sie auch auf dem Zollformular durch Ihre Unterschrift.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Brot wäre ich vorsichtig, verpackte Lebensmittel sind kein Problem solange es kein Fleisch, Wurstwaren oder Obst und Gemüse ist.

Und was zur Hölle willst Du mit frischen Spätzle ? Hast Du eine große Kühltruhe dabei ? Nimm einfach die getrockneten mit Ei, da fühlt sich jeder Ami im süddeutschen Himmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?