Lebensmittel mit hohem Eisen Gehalt

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also du willst in einer generation die ernährung umstellen die sich seit anbeginn der menschheit durchgesetzt hat, na dann solltest du tabletten essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paschulke82
05.02.2012, 16:53

Es gibt nicht "die eine Ernährung", die sich durchgesetzt hat. Der Mensch ist sehr flexibel, deshalb kann er neben pföanzlciher Nahrung auch Fleisch verwerten, was in norzeiten sinnvoll, aber heutzutage absolut sinnlos ist, da uns alles waswir brauchen uns in pflanzlciher Kost zur Verfügung steht.

Tabletten braucht man als Vegetarier nicht, um deutlcih gesünder zu sein udn länger zu leben als der Durchschnitt ;)

1
Kommentar von Paschulke82
05.02.2012, 22:36

Jetzt bin ich aber verwundert, dass diese ANtwort ausgezeichnet wurde. Sie hilft doch kein bisschen weiter Oo

1

Meide Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Cola, Energydrinks, rauchen und Milchprodukte (vor allem in verbindung mit eisenreichen Nahrungsmitteln), weil sie die Eisenaufnahme stark hemmen. Nimmst eisenreiche Nahrungsmittel, gemeinsam mit Vitamin C reichen und Fructosereichen Nahrungsmitteln wie Obst zu dir, um die Aufnahme zu verbessern.Das sind eisenreiche Nahrungsmittel:

Eisen (mg/100 g) Petersilie, getrocknet 97,8 Grüne Minze, getrocknet 87,5 Brennnesseln, getrocknet 32,2 Schweineleber 22,1 Thymian, getrocknet 20,0 Zuckerrübensirup 13,0 Kakaopulver 12 Kürbiskerne 11,2 Schweineniere 10,0 Hirse 9,0 Sojabohnen 8,6 Leinsamen 8,2 Kalbsleber 7,9 Amaranth 7,6 Pfifferlinge 6,5 Blutwurst 6,4 Sonnenblumenkerne 6,3 Weiße Bohnen 6,1 Austern 5,8 Leberwurst 5,3 Aprikosen, getrocknet (geschwefelt) 5,0 Erbsen 5,0 Knäckebrot 4,7 Haferflocken 4,6 Spinat 4,1 Brennnessel 4,1 Corned Beef 4,1 Haselnuss 3,8 Vollkornbrot 3,3 Rindfleisch 3,2 Schweinefleisch 3,0 Geflügel 2,6

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Eisenmangel Diesen Link solltest du dir mal angucken. Sehr interessant ;)

Zuviel Eisen ist übrigens ungesund, also wenn Tabletten auf keinen Fall überdosieren. Mit den aufgezählten Lebensmitteln geschieht das seltener. Lass dich regelmäßig vom Arzt untersuchen.Bereits in den 80ern wurde belegt, dass Vegetarier nicht häufiger unter Eisenmangel leiden als Omnivore. Das alte Märchen hält sich jedoch hartnäckig. Wie du oben sehen kannst, dass es etliche Nahrungsmittel, die mehe Eisen haben als das übliche Fleisch ;)

Hinterfrage auch mal deine Ernährung, das ist grade in der Entwicklung wichtig: Isst du genug? Besteht der größte Teil deiner Narung aus viel verschiedenem Obst und Gemüse? Isst du Vollkornprodukte statt Weißmehlprodukten?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmte Mineralwässer haben einen hohen Eisenanteil. Insbesondere Heilwässer in Kurorten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Johannisbeeren, Weintrauben ( die dunklen), und daraus hergestellte Produkte wie zum Beispiel Säfte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?