Darf man Lebensmittel in Arbeit verkaufen ohne Gesundheitszeugnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast keine Konsequenzen zu befürchten, aber wenn Du es Dir "leisten" kannst wechsele in Deinem Interesse den Ausbildungsplatz. Das Gesundheitsamt dürfte Deinen Bericht auch sehr zu schätzen wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpongisWife
16.02.2016, 19:44

Danke für die Antwort auf meine Frage!
Ich bin momentan ohnehin auf der Suche nach einem neuen Betrieb, nur wollte ich sicher gehen, dass mir da nicht im Nachhinein noch ein Strick gezogen wird..

Ich werde demnächst beim Gesundheitsamt anonym anrufen. Aber ist das dann überhaupt glaubhaft für die? Immerhin könnte ja jeder irgendwas behaupten..

1

Es ist Deine Pflicht, über diese Zustände das Gesundheitsamt zu informiern und zwar umgehend. Dass Du kein Gesundheitszeugnis hast, ist hier noch das geringste Problem.

Anzeigen beim Gesundheitsamt kann man anonym machen - sag einfach, Du hättest in diesem Laden Kuchen gekauft und Kaffee getrunken und Dir wäre anschließend sehr schlecht geworden.

Hoffentlich habe ich diesen Laden nicht mal betreten und habe dort was gekauft. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marianne2014
11.02.2016, 15:05

Dem ist nichts hinzuzufügen. Mache das richtige und melde das!

0

Das sind ja Zustände  die dem Gesundheitsamt gemeldet werden müssen. Jeder der davon weiß und es nicht meldet, macht sich strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?