Lebensmittel herstellen (produzieren) und verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

maultaschen sind doch bequemer , weil größer !

voll gefliester werkraum , lebensmittel prüfung der tätigen mitmacher , gewerbe anmeldung bei der  kommune , gefliester verkaufsraum .

dazu 2315 regelmäßige kunden , damit sich das überhaupt lohnt , dazu div. versicherungen . und viel vermögen um die ersten 7 monate zu überleben mit eigener sozialversicherung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erfährst Du beim Gesundheitsamt... Unter anderem brauchst Du ein Gesundheitszeugnis, die Küche muss lebensmittelhygienischen Standards entsprechen usw usw usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich da erst mal einlesen. So allgemein wie deine Frage ist scheinst du keinerlei ahnung zu haben. Eine gute Antwort wöre hier einige Seiten lang. Daher beles dich mal über Selbstständigkeit, Lebensmittelproduktion und gestzliche Vorgaben etc. Wenn du speziischere Fragen frag nochmal nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wette daß Du das nicht vor hast, denn wer einen Geschäftsplan und das Modell durchkalkuliert hat stellt solche Fragen nicht mehr.

Es folgen Schulungen und Betriebs- und Hygieneprüfungen, und außerdem gehst Du zu Deiner zuständigen IHK die erklärt Dir was sie noch braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall auf der Verpackung "Ravioli" ohne Schreibfehler draufschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?