Lebensmittel gegen Müdigkeit?

8 Antworten

Ein absolutes Hallo-Wach für mich ist Kaffee-Sahne-Schokolade. Die hebt den Blutzuckerspiegel an und putscht auf mit Koffein. Nachteil: sie macht süchtig, und das gleich doppelt. Besser ist es, die Ursache der Müdigkeit auszuschalten. Da helfen frische Luft, gesunde Ernährung (ausreichend Eisen, Vitamin C, Magnesium) und Bewegung. Im Einzelfall kann auch ein Krankheitsbild die Müdigkeit verursachen. Das muss dann ein Arzt abklären. Mein persönlicher Tipp: keinen regelmäßigen Koffeinkonsum mehr. Denn wenn die Wirkung nachlässt, fällt man auch in ein Müdigkeitsloch.

Hallo, Kakaopulver,Schau dort auf gute Qualität.am besten total entölt.Roh ein Esslöffel am Morgen.Schlagt wie eine Bombe ein! Gruß Lefty.

Hallo, Ich hatte das selbe Problem. Habe aber ohne dran zu denken, ein gutes Ergebniss erzielt. Ich habe das frühstück umgestellt. Einen halben Apfel, eine Banane, beides klein geschnitten und eine Handvoll Weiche Haferflocken. Im Büro kommt ordentlich Milch drauf. Mische jetzt noch Soja Eiweiß dazu. Mach das jetzt seit zwei Wochen und bin wie ausgewechselt. Früher hätte ich mir nicht die Mühe gemacht, diesen Text hier auf dem Handy zu schreiben. Probier's aus. Schaden kann es nicht.

Was möchtest Du wissen?