Lebenslust ist weg seit Freundin gegangen. Leben geht bergab, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum einen würde ich an deiner Stelle wohl ausziehen und eine eigene Wohnung suchen, zum anderen solltest du dich mit Freunden treffen, statt unter der Bettdecke Schutz zu suchen. Mit deinem momentanen Verhalten sorgst du nur dafür, dass es schlimmer wird. Du steigerst dich immer mehr hinein.

So perfekt die Zeit mit deiner Freundin auch war, es gibt noch viele andere Menschen auf dieser Welt, mit denen du eine schöne Zeit verbringen kannst. Nutze das aus und hebe die Vergangenheit nicht weiter auf ein Podest. Es war nur ein Lebensabschnitt, wenn wohl auch ein wunderbarer.

Es ist zwar ok, wenn du den Stil der "schwarzen Szene" magst, allerdings solltest du dich da auch klar von denen abgrenzen, die eher in die depressive Phase gehen. Ein falsches Umfeld bietet nur eine Treppe nach unten, nicht andersrum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abend,also in fast der gleichen situation war ich vor knapp 3 jahren. Ich habe mit meinem Vater allein über meinen Großeltern gewohnt. Er hat mich genauso abserviert und meinte das es auch andere tolle frauen gibt. NAJA war nicht gerade so die große hilfe. Ich konnte auch nicht loslassen. Nach knapp 1 1/2jahren bin ich besoffen durchgeknallt und bin völlig ausgerastet und.habe die wohnung zerdeppert. Mein vater konnte mich nichtmehr beruhigen und selbst die von ihm gerufene Polizei tat sich sehr schwer mich zu halten. Ich habe mir.nach dem vorfall dann direkt einen Termin beim Psychologen gemacht da man aus sowas alleine nicht raus kommt. Dasselbe rate ich dir auch. Mittlerweile habe ich seit 2 jahren wieder eine freundin und bin sehr glücklich mit ihr aber ohne hilfe hätte das auch nicht geklappt. Den Sinn am Leben zu verlieren ist genau das falsche. Fang bei deinen Großeltern an und.besuch diese.mal wieder öfter denn da weis man wirklich nicht wielange man diese noch hat. Dann fang an wieder mit freunden rauszugehen und miste deine bude mal aus alles woran erinnerungen hängen muss weg denn.du musst einen cut machen.und von neu anfangen. Fang an dich über kleinigkeiten zu freuen, wenn du dir zb eine tüte chips holst freu dich drüber das du das kannst denn viele müssen 2 mal drüber nachdenken ob sie sich sowas banales leisten können. Setz dir neue ziele! Ich bin damals wenns mich mal nachts mit den gefühlen überkommen ist ins Fitnesstudio gegangen oder einfach eine runde laufen(ich bin wirklich nichtder sportlichste) aber damit bekommst evtl den kopf frei. Such dir ein Hobby wo du vollkommen ausgelastet bist.(in meinem fall hab ich mir dann das Fiti ausgewählt weil die hier 24/7tage offen hatten). Aufgeben muss man nie das ist feige! Ich hoffe du findest deinen weg und wenns garnicht mehr geht zieh aus es gibt genug hilfe man muss diese auch nur annehmen. Ich hoffe du raffst dich wieder auf und wünsch dir alles gute.. bei,mir hats auch geklappt also lass den.kopf.nicht hängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yo man,

Da du volljährig bist kannst du ja entscheiden wo du wohnst, was du machst etc.

Da du so nett von deinen Großeltern gesprochen hast kannst du da ja vielleicht erstmal unterkommen. Was deine Depressionen betrifft(wenn du es als solche einstufst da klar wenn sich jemand trennt ist auf deutsch immer blöd,toll musste es neuformuliern) kannst du ja auf Metal Konzerte gehen und dir gleichgesinnte suchen da das meistens der beste Umgang ist. Dennn man braucht nicht immer ne Freundin um sich selbst zusein. Das kann man bei Freunden genauso. Viel Glück man du schaffst das und irgendwanm findest du safe die  richtige :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?