Lebenslauf und Schulzeugnis

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deinen Schulabschluss solltest Du auf jeden Fall benennen bzw. das Abschlusszeugnis mit schicken. Denn das gehört definitiv mit zur Bewerbung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gastalsgast
02.07.2014, 18:45

Danke für deine Antwort. Aber was passiert denn, wenn ich erst bei der ersten Berufsausbildung anfange? Die ist ja auch schon 21 Jahre her. Ich meine, wenn jemand ein Studium erfolgreich beendet hat, dann muss dieser doch sein Abi auch nicht mehr angeben. Das setzt man doch voraus. So verhält es sich doch auch mit den Ausbildungen. Ohne Abschluss hätte ich die beiden Ausbildungen doch gar nicht machen können. Ich finde es total überflüssig und überbewertet. Ich habe eigentlich nur Angst, das man neben jemanden der Abi hat, als Bürokauffrau mit 39 Jahren keine Chance hat.

Wird die Bewerbung ohne Angabe der Schulbildung gleich aussortiert? Ich dachte eigentlich die fachliche Erfahrung sollte eher eine Rolle spielen.

Gibt es da noch eine Meinung zu?

0

Was möchtest Du wissen?