Lebenslauf umändern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was heißt, "bei der RAV angemeldet" ? Einen Lebenslauf hält man immer up-to-date und verfasst ihn ohne jegliche Lücken. Lügen macht auch keinen Sinn, man wird drauf angesprochen. Wenn Dein Job Dir gesundheitliche Probleme gemacht hat, wird das die Kündgiung begründen und kann mit in den Lebenslauf. Oder man definiert die Zeit als Aushilfsstelle oder Praktikumszeit - das setzt aber voraus, dass der ehemalige Arbeitgeber auch eine Bescheinigung bzw. ein entsprechende klingendes Zeugnis ausstellt.

vielleicht kannst du es als Praktikum "umschreiben"?

euphoria91 31.01.2013, 12:22

Darf man das denn eifach so ?

0
Yentl51 31.01.2013, 12:31
@euphoria91

Das darf man nur, wenn man auch ein Zeugnis kriegen kann, welches den job als Praktikumsstelle ausweist. Man könnte das mit dem ehemaligen Arbeitgeber vereinbaren, wenn man in Frieden gegangen ist.

0

Wieso sollst du den überhaupt anpassen? Wenn es so passiert ist dann schreib es so da rein... oder hab ich was falsch verstanden!? ;)

Was möchtest Du wissen?