Lebenslauf ok so?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube, die Grundschule (von wann bis wann, welche Schule(n)) gehört in einen solchen Lebenslauf noch mit hinein. Ansonsten, wie schon geschrieben, Sprachen, besondere Hobbys, sportliche Aktivitäten (Fußballverein o.Ä.) oder soziales Engagement (Jugendfeuerwehr, Jugendrotkreuz etc.) und dergleichen, falls vorhanden.

Hobbys, weiterbildung (falls du mal ein computerkurs oder sprachkurs oder sowas gemacht hast), sprachkentnisse (auch das schulenglisch)

Welche sprachen du sprichst, hast du vielleicht einen austausch oder so gemacht? oder bist du trainer beim sport ... und was du in deiner freizeit machst

also Deutsch und Russisch kann ich perfekt.English bin halt 9 Klasse und Französisch auch soll ich das dann unter persönliche Daten schreiben oder eine neue Zeile machen mit der Überschrift: Sprachen

Sprachen: Deutsch,Russisch,Englisch,Französisch
so ?

0
@f4nn3

Wenn Du eine (Fremd-)Sprache besonders gut beherrschst sollte das sicherlich auch erwähnt werden. Die Angaben sollten dann relativ am Ende, nach der beruflichen bzw. schulischen Laufbahn auftauchen, z.B. so:

Sprachkenntnisse:
Deutsch         Muttersprachler
Russisch        sehr gut
Englisch        gut
Französisch     gut
0

Hobbies vielleicht noch

Dein Geburtsdatum geht niemanden was an Dein Geburtsort auch nicht Dein Familienstand auch nicht Deine Staatsangehörigkeit erst recht nicht

da gibt es Gesetze die sagen dass noch nicht mal das Geschlecht da reingehört

denn niemand darf benachteiligt werden laut Gesetz wegen seinem Alter wegen seiner Staatsangehörigkeit und Familienstand ist reine Privatsache

Hi, rechtlich gesehen magst du recht haben ABER jeder schreibt das rein und du wirst kaum zum gespräch eingeladen wenn du nicht dein Geburtsdatum angibts.Und selbst wenn, wenn du beim Gespräch auch noch auf dein Recht bestehst, wird dir niemand ein Job geben...

0
@Spongebob28

Spätestens wenn man sich vorstellen geht kennt der Arbeitgeber auch das Geschlecht, also kann man es auch gleich mit angeben. Das Geburtsdatum, den Familienstand und die Staatsangehörigkeit muss man bei der Einstellung preisgeben, ich wüsste nicht, warum man das verheimlichen sollte. Und wie Du schon schreibst, in jedem normalen Lebenslauf stehen diese Daten drin. Schreibt man es nicht rein gibt es immer legitime und/oder legale Gründe, warum für die Stelle doch ein(e) andere(r) Bewerber(in) bevorzugt wurde.

0

Vielleicht noch das letze Zeugnis beilegen ^^

Sonst stimmt alles LG Noc

Danke du lol spieler :D

0
@f4nn3

Spiele schon lange kein League of Legends mehr :'D

Wollte ja namen schon längst ändern,geht ja net

Und für neuen Account sind mir meine Punkte zu schade.

0

Eventuell noch Hobbys (nicht unbedingt PC-Spiele) und wenn Du in einem Verein bist, kann das auch mit rein.....

Und bitte: Ordentlich untereinander und ein paar Tabulatoren benutzen....

Eventuell noch Hobbys (nicht unbedingt PC-Spiele) […]

Sonstige Computerkenntnisse aber schon, z.B. wenn man ein Linux-Crack ist, wenn man HTML und CSS kann, oder wenn man sogar (eine) Programmiersprache(n) beherrscht.

0

Was möchtest Du wissen?