Lebenslauf für Studium Nennung der Abschlussnote?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verstehe ich das richtig, dass du dich auf einen Studienplatz bewirbst?

Dann schreibe die Schulabschlussnote mit in den Lebenslauf. Es wird niemanden wundern, wenn sie da steht und andererseits ersparst du dem, der das liest, vielleicht ein bisschen Blätterei.

Ich denke aber andererseits nicht, dass so eine "Stilfrage" ausschlaggebend für die Bewerbung an einer Hochschule ist. Da zählen dann doch andere, objektivere Kriterien.

werwiewas67 21.02.2017, 13:17

ja hast du richtig verstanden dass es um die Bewerbung eines Studienplatzes geht. Danke hab sie jz dahin geschrieben :) Schadet nicht

1

Ja. Ein Personaler liest oft sehr viele Bewerbungen, da ist es praktisch, wenn auf dem Lebenslauf alles wichtige zusammengefasst steht.

Ich bin gerade dabei meinen Lebenslauf nochmal Probe zu lesen. Habe gehört man sollte bei dem Bereich Schule /Abschluss hinschreiben mit welchem Durchschnitt man die Schule verlassen hat. Jedoch muss ich mein Zeugniss sowieso mitnehmen und vorzeigen. Ist es dann nötig es nochmal in den Lebenslauf zu schreiben?

Mit der Nennung der Abschlussnote hat der Leser doch auch gleich alles auf einen Blick. Und das ist der Zweck eines Lebenslaufes: hoher Informationsgehalt und Übersichtlichkeit.

Wenn es da steht schreib es einfach hin, es wird keinen schlechten Eindruck hinterlassen.

Was möchtest Du wissen?