Lebenslauf Eltern angeben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja das kannst du natürlich tun, habe ich auch immer gemacht. Ist doch sehr gut, grade wenn deine Eltern erfolgreich sind.

Fähigkeiten und Kenntnisse:

Da schreibe ich oft gute Englischkenntnisse und da ich auch Französisch hatte schreibe ich Französisch als Schulfach. Gute Computerkenntnisse kann.man auch schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 34Grenadier
26.05.2016, 11:06

ist alles voll wichtig für mich, wenn du bei mir die ware in die regale räumen sollst

1
Kommentar von fitgirl01
26.05.2016, 11:17

Ja das mit Sprachen und Computer hab ich schon. mehr fällt mir aber auch nicht ein.

0
Kommentar von Queenieleinx
26.05.2016, 11:23

Das reicht vollkommen grade bri nrm Nebenjob

Hat bei mir sogar für eine sehr gute Ausbildung geholfen

1
Kommentar von fitgirl01
26.05.2016, 11:33

Soll ich lieblingsschulfächer angeben oder eher lassen, was meinst du?

0
Kommentar von fitgirl01
26.05.2016, 11:49

Okay danke. Soll ich auch so ein Deckblatt machen? Oder ist das bei einer Aushilfe eher nicht so wichtig. bei hobbies: ich betreibe viel Sport und kann Zeichen Soll ich das anführen oder eher lassen? Andere hobbies hab ich eigentlich nicht.

0
Kommentar von fitgirl01
26.05.2016, 15:53

noch ne frage: bei dem Deckblatt schreibt man ja auch schon Sache Wie Adresse. Telefon etc.. Soll ich das beim Lebenslauf dann weglassen?

0
Kommentar von Queenieleinx
26.05.2016, 16:17

Nein das gehört auf jeden Fall trotzdem in den Lebenslauf, ganz wichtig!:)

0

Sein wir mal ehrlich - da es ein Aushilfsjob ist, wird sich deren Personalabteilung nur sehr wenig für deinen Lebenslauf interessieren. Ich würde nachfragen, ob überhaupt einer notwendig ist. Und wenn, die Informationen klein halten. Beruf der Eltern, Kenntnisse ohne Bezug auf die Stelle --> uninteressant. Ausführliche schulische Laufbahn --> wenn die wissen, dass du Schülerin und noch recht jung bist, ebenfalls uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufsstand der Eltern anzugeben hab ich in der Schule auch so gelernt, ist eigentlich aber nicht mehr üblich. 
Gib das an, was du meinst, was dich zu einer guten Verkäuferin macht.
Hast du Hobbys in denen du gut Haushalten musst. Was macht dich ehrlich und vertrauensvoll? Halt eben alles was dich ausmacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Victoria20

Na ja früher hatte man in der Schule sowas überhaupt nicht besprochen und trotzdem hat man eine Stelle bekommen. Da hatten einem die Eltern noch unterstützt.

Dein Vater hat eine hohe Stelle und kann dir da nicht helfen?

Du findest im Internet jede Menge Vorschläge, wie du eine Bewerbung richtig schreibst.

Suche dir im Netz Seiten heraus

Bewerbung Nebenjob - Supermarkt

Suche auch danacn: was alles gehört in einen Lebenslauf

Du kannst direkt bei dem Supermarkt vorbeigehen, dort den Filialleiter verlangen und den fragen, an wen du deine Bewerbung schicken sollst und  ob er dir den Ansprechpartner nennen kann. Dann kannst du gleich fragen, was für Unterlagen verlangt werden (Aushilfsjob)

Was willst du als Schüler für Fähigkeiten und Kenntnisse anführen? Die konntest du in bezug auf Arbeit noch gar nicht beweisen.

Lese dir einfach die Formulare im Netz durch, dann weist du gleich, wie du deine richtige Bewerbungen für einen Azubiplatz schreiben musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fitgirl01
26.05.2016, 11:21

Bewerbung ist geschrieben. Manche führen eben Beruf der Eltern an, manche nicht. Habe eh schon viel reserschiert. War mir nicht sicher, deshalb hab ich diese Frage gestellt.

0
Kommentar von fitgirl01
26.05.2016, 11:34

Gut so eine Antwort hätte mir gereicht

0
Kommentar von Queenieleinx
26.05.2016, 12:03

Das ist nicht unbedingt Out. Jeder Chef sieht das anders. Ich finde msn kann eher weniger Falsch machen, wenn mans hinschreibt weil im schlimmsten Fall interessiert es den Chef einfach nicht aber es ist ihm egal, dass es da steht. Wenn's ein altmodischer Chef ist, kann man eher falsch machen wenn sowas weg gelassen wird.

0

Den Beruf der Eltern interessiert einen Personalchef nicht. Eher warum du den Jog willst, und weshalb du dafür qualifiziert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fitgirl01
26.05.2016, 11:45

Das steht ja eh schon im Bewerbungsschreiben. Geht nur um den Lebenslauf

0

Willst du die neue Stelle, oder deine Eltern? Dein Lebenslauf ist ausschlaggebend.Die Positionen deiner Eltern interessieren niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Queenieleinx
26.05.2016, 11:45

Das stimmt so nicht ganz ;)

Oft kann das schon Pluspunkte geben. Verkehrt darein zu schreiben, ist es auf keinen Fall! 

0

Was möchtest Du wissen?