Lebenslauf- Wie nenne ich den Punkt, in dem ich angeben möchte,dass ich einen Nebenjob habe?

3 Antworten

du stellst das in den zeitrahmen, evtl. mit dem satz: um meine fähigkeiten auszuprobieren und ein zusatzeinkommen zu erhalten, nahm ich einen nebenjob bei.... an.

Wenn es nicht relevant ist für den Job, würde ich es ganz auslassen. Du kannst das immernoch im Bewerbergungsgespräch ansprechen und darauf hinweisen, dass Du nebenbei arbeitest und was das ist. Wenn Du eine Arbeitsstelle annimmst, dann musst Du es sowieso angeben, wirst auch danach gefragt. Meistens damit der Arbeitgeber weiß, ob Du nicht bei der Konkurrenz arbeitest und um abzuwägen, ob es sich nicht auf Deinen Job auswirkt (z.B. dass Du dann total ausgelaugt bist, da Du zwei Job hast und das Dich dann überfordert).

Hallo!

genau...es fällt unter "Berufliche Tätigkeit" also als Beispiel, wie von sensual angeführt:

seit 15.01.2011: Mini-Job als Brotbeleger/in bei (der Fa. XYZ)

Was möchtest Du wissen?