lebenslange Garantie verboten warum?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil lebenslang kein konkretes Ablaufdatum hat. Und der 100 Jährige hätte gegenüber dem 75 Jährigen sonst einen Vorteil. Deswegen braucht es halt eine Begrenzung. Wenn Opa mit 100 einen Artikel kauft und tags darauf stirbt erlischt sonst ja die lebenslange Garantie.

naja frage is obs dem opa dann noch interessiert ob die kaffeemaschine kaputt ist.

0

Nach deutschem Recht verstösst eine solche Garantieerklärung gegen das Gesetz zum Schutz vor unlauterem Wettbewerb. Ähnliches gilt übrigens für viele Lockangebote - weswegen es z.B. bei uns auch keine Handyverträge gibt, bei denen da Handy nicht mindestens 1 Euro kostet.

Obwohl, interressante Vorstellung. Angenommen Du bekommst ein Toster von der Tante zu Weihnachten. Wenn der Toster dann auseinander fällt weil die Garantie ja nur so lange dauert wie der Käufer lebt.... äh..

Bilduntertitel eingeben... - (Recht, Garantie, Lebenslang)

15 Stunden + mit dem Gehalt abgegolten?

Hallo zusammen! 15 Überstunden pro Woche seien mit dem Entgelt abgegolten. Darüber hinausgehende Überstunden würden nach Wahl des AG in Geld oder Freizeit ausgeglichen? Ist sowas gesetzlich überhaupt zulässig? Regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40 Std. laut Vertrag. Die wirkliche Arbeitszeit allerdings 45 Stunden pro Woche.

Kennt sich jemand sehr gut damit aus?

VG

...zur Frage

Ist Obama ein Freimaurer im Gegensatz zu Bush?

Ich hatte mal gehört, das Er keiner ist im Gegensatz zu Bush und den meisten älteren Presidennten der USA. Hat Merkel auch was mit Denen zu schaffen? Oder andere in Europa? Sollen ja sehr verstrickt sein.

...zur Frage

Laptop, keine Garantie mehr?

Mein Lenovo Laptop funktionier nicht mehr, um genauer zu sein, der bildschirm erhält kein signal mehr. Fehler ist eine BIOS Fehl einstellung von mir.

Nun habe ich zu notebooksbilliger.de geschrieben dir mir folgendes zurückgeschrieben haben:


Sehr geehrte *******,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Laut unseren Angaben ist der Anspruch auf Garantie bei dem von Ihnen erworbenen Gerät nicht mehr gegeben.

Sie haben aber bis 2 Jahre nach dem Kauf einen Gewährleistungsanspruch.

Gewährleistung...

... ist ein gesetzlich definierter Anspruch des Kunden gegenüber dem Verkäufer. Der Verkäufer muss dem Kunden beweisen, dass er seine Ware ohne Mängel übergeben hat.

Das gilt aber nicht für die gesamte Gewährleistungsfrist, sondern nur für die ersten sechs Monate. Danach kehrt sich die Beweislast um und der Kunde muss dem Verkäufer beweisen, dass bei der Übergabe der Kaufsache bereits ein Mangel vorlag oder angelegt war.

Gerne überprüfen wir Ihr Notebook auf Mängelhaftung (Gewährleistung)

Auch wenn wir nicht zertifiziert sind Geräte eigenständig zu reparieren, verfügen wir über reichhaltiges Wissen und Erfahrung einen Mangel zu prüfen. Da die Garantie bei Ihrem Gerät abgelaufen ist und wir auch keinen Hinweis auf eine Zusatzgarantie finden konnten, werden wir das Gerät unverbindlich überprüfen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir uns vorbehalten, Ihnen unsere Bemühungen in Rechnung zu stellen, wenn sich zeigt, dass kein Fall der Mängelhaftung vorliegt. Die Überprüfungspauschale beträgt 29,80 EUR (inkl MwSt) zzgl. Versandkosten für die Rücksendung in Höhe von 7,99 EUR (inkl. MwSt).

Wenn Sie eine Überprüfung über uns wünschen, dann teilen Sie uns dieses bitte mit.

Ich bitte in dieser Angelegenheit um Ihr Verständnis


Stimmt es so wie die es geschrieben haben? Oder kann ich meine Laptop trotzdem von denen im Garantiefall umtauschen lassen?

Am 20.März. diesen Jahres besitze ich den Laptop 2 Jahre

mfg

...zur Frage

Verfällt die Gewährleistung auf mein neues Motorrad, wenn ich den Service selber mache?

Habe ein neues Motorrad gekauft und bald fällt ein großer Kundenservice an, wobei ich alles davon selber überprüfen kann. Verfällt meine Gewährleistung wirklich, wenn ich das selber mache und nicht die Vertragswerkstatt?
Die Arbeiten sind wirklich ein Kinderspiel und es ist eine Frechheit dafür über 400€ zahlen zu müssen.

Gibt es keine Gesetze, die besagen, dass man für die Gewährleistung nicht so zur Kasse gebeten werden darf?

...zur Frage

Artz verschreibt Antibiotika ohne Patient gesehen zu haben. Ist das rechtlich zulässig?

Ein Arzt hat meiner Mutter ein Antibiotika verschrieben obwohl sie gar nicht bei ihn war sondern meinen Vater hingeschickt hat. Da mein Vater bald in Urlaub ( nur die Scheiz) wollte und er zur Sicherheit auch ein Antibiotika haben wollte hat der Arzt meinem zu diesem Zeitpunkt völlig gesunden Vater das gleiche Antibiotika für den Fall einer Erkrankung ebenfalls aufgeschrieben. Mein Vater ist Privatpatient meine Mutter gesetzlich versichert. Ist das Verhalten des arztes rechtlich zulässig??? Bitte keine Stellungnahmen zum Thema ob das Verhalten des Arztes medizinisch ok ist, (ich denke das ergibt sich von alleine, dass dies medizinisch völlig daneben ist) Ich frage mich nur wie das rechtlich aussieht, wenn verboten würde ich ihn mit etwas deutlicherem Nachdruck auffordern so etwas nie wieder zu tun.

...zur Frage

Jagd mit Pfeil und Bogen auf Niederwild nicht verboten?

Hallo, Ich habe mir mal das Bundejagdgesetz zu Gemüte geführt, ebenso einen Teil der Landesjagdgesetze. Danach ist ist die Jagd mit Pfeil und Bogen (ich meine moderne Geräte mit denen in USA oder Afrika Großwild gejagt wird) nur auf Schalenwild und Seehunde verboten. Lediglich in zwei Bundesländern ist sie komplett untersagt. Das Tierschutzgesetz gibt hier auch keine 100%tig sichere Auskunft. Da aber allgemein gilt, dass die Jagd mit Pfeil und Bogen in Deutschland gänzlich verboten ist, muss dass ja noch irgendwo anders stehen. Gibt es eine Vorschrift über zugelassene Jagdmittel? Ich selbst bin dem Bogensport verbunden, und möchte dass auch in Zukunft alle, insbesondere unsere Kinder diesem Sport friedlich und ohne Negativimage oder einer Statusänderung des Sportgerätes Bogen nachgehen können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?