Lebensinn gesucht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du ein Moslem bist kannst du dir die Frage leicht beantworten dieses Leben ist nur eine Prüfung,von Gott ,er testet uns ob wir ihm dienen unsere ganzen Taten die wir begehen werden von zwei Engeln aufgeschrieben die immer mit dir sind der Eine Schreibt deine guten Taten auf und der andere die schlechten und am jüngSten Tag wenn die Welt untergeht wer weis ob wir das noch erleben werden wird allah entscheiden ob wir ein Leben lang im Paradies sein werden oder für unsere vielen bösen tAten in der Hölle schmoren werden ! Beschäftige dich mit dem Islam und dann wirst du Wissen warum es uns Menschen gibt und Was der Sinn unseres Lebens ist , hoffe konnte dir weiterhelfen :)

Erstmal danke für deine antwort! Aber wie kann man an so etwas glauben und das leben nach der religion richten ohne zu wissen, ob die theorie stimmt? Ich kann nicht an etwas festhalten dass nicht bewiesen ist. Für mich setzt Glauben Gewissheit voraus. Vielleicht wurde das alles vor vielen jahren in ein buch geschrieben von einem Menschen wie du und ich. Vielleicht sollte das eine Fantasiegeschichte oder einfach ein Roman werden. Und irgendwann wurde es als eine Religion gekennzeichnet nur um dem Menschen die Angst vor dem Tod zu nehmen und Hoffnung zu schenken. Es gibt so viele Möglichkeiten...vielleicht ist das alles quatsch und die menschen sollen dadurch nur gelenkt und beeinflusst werden um am leben zu bleiben. Niemand wird es je rausbekommen.

0

Ja genauso Fragen habe ich mir auch gestellt, nur was ist wenn es die Wahrheit ist ? Das werden wir alle nach dem Tot erfahren weil ich glaube nicht das wenn wir sterben das nichts mehr passiert weil das Leben hört nie auf es ist unendlich die Tage werden nie aufhören , jeder denkt und glaubt anders aber ich bin fest davon überzeugt das es nach dem Tot noch etwas anderes gibt. Über dieses Thema kann man Nächte darüber reden. Ich mein fast die ganze Menschheit Glaubt an gott egal ob Thora Bibel oder koran obwohl niemand den gott gesehen hat oder ähnliches :|

0

Fang an zu leben und finde deinen persönlichen Lebenssinn raus!

Für mich sind alle Antworten auf diese Frage wie glücklich zu sein, zu überleben oder zu sterben völlig unsinnig und gegenstandslos. Mit so einer Antwort überspielt man nur seine Unwissenheit und Antwort auf diese Frage. Im Islam ist eine kurze, plausible Antwort folgende... Allah (Gott) sagt im Koran: Und Ich habe die Ğinn und die Menschen erschaffen, nur damit sie mir dienen. (51:56) Also Gott hat uns nur erschaffen, damit wir ihm dienen, und nach Sure 67, Vers 2-3 2 (Er,) Der den Tod und das Leben erschaffen hat, damit Er euch prüfe, wer von euch die besten Taten verrichet. Und Er ist der Allmächtige und Allvergebende. ...um zu prüfen, wer von den Menschen die besten Taten begeht. Also man dient Gott, oder versucht halt Gott so gut wie möglich zu dienen. Ob man dabei vom Benehmen, vom Beten oder vom Reden guter Worte spricht, alles ist in irgend einer Form ein Gottesdienst, ob direkt (z.B. Beten) oder indirekt (den Vorgarten kehren, um die Eltern glücklich zu machen im Islam ist es eine gute Tat, die Eltern glücklich zu machen). Schlussendlich wird man für alles, was man für Gott tut, belohnt werden, vorausgesetzt man hat es nur für Gott getan. Wie wird man belohnt? Die Belohnung der guten Menschen ist das ewige Paradies - die ewige Glückseligkeit. Dort gibt es nichts Schlechtes. Man muss hier Folgendes beachten: Das Paradies ist kein Preis. Also mit den guten Taten hat man sich das Paradies nicht durch Gottesdienst verdient, sondern wir können das Paradies nur durch die Barmherzigkeit Gottes erlangen, da wir mit unseren Sünden usw. kein ewiges Leben in voller Zufriedenheit verdient hätten, im Vergleich dazu, wie gnädig Gott mit uns verfahren ist (Er gab uns das Leben, 2 funktionierende Augen und man sieht, was wir machen...). Nun habe ich kurz&prägnant erläutert, was unsere Aufgabe auf dieser Erde ist. Im Islam ist es so, dass dieses Leben auf dieser Welt, keinen Wert hat. Die Erde ist also nur ein Prüfungsplatz, das wahre Leben ist hingegen das Jenseits. Dies sagt Gott im Koran in diesen Suren: Und das irdische Leben ist nichts als ein trügerischer Nießbrauch". (3/185) "Dieses irdische Leben ist (ja) nichts weiter als Spiel und Zeitvertreib. Doch wahrlich, die Wohnstatt des Jenseits, das ist das (wirkliche) Leben, - wenn sie es nur wüssten!" (29:64) ,,Wisset, daß wahrlich das diesseitige Leben nur ein Spiel und ein Zeitvertreib ist und ein Prunk und Geprahle unter euch und ein Wettrennen um Vermehrung von Gut und Kindern. Es gleicht dem reichlichen Regen, dessen Pflanzenwuchs den Säern gefällt. Dann verdorrt er, und du siehst ihn vergilben; hierauf wird er brüchig. - Und im Jenseits gibt es eine strenge Strafe, aber auch Vergebung von Allah und Wohlgefallen. Und das diesseitige Leben ist nichts anderes als eine Nutznießung, durch die man sich betören läßt''.(57/20) Hier mal ein Denkanstoß: Du bist zu Hause und setzt dich vor den Fernseher auf das Sofa. Unerwartet schläfst du ein. Nachdem du aufwachst, bist du plötzlich in einem Zug in der 1.Klasse. Dir kommt eine nette Bedienung entgegen und bietet dir etwas Leckeres zu essen an. Dabei guckst du nach draußen und siehst eine wunderschöne Landschaft. DENNOCH FRAGST DU DICH DIE GANZE ZEIT, WIE DU IN DEN ZUG GEKOMMEN BIST UND VOR ALLEN DINGEN, WOHIN DER ZUG FÄHRT. Bis du das nicht weißt, wirst du keine Ruhe "in deinem Herzen" finden. Warum Gott einen wohl mit diesen Fragen erschaffen, die sich jeder Mensch irgendwann stellt? - damit wir die Wahrheit erkennen. Ich könnte dieses Thema jetzt noch flächendeckend ausführen, jedoch fände ich es besser, wenn du mir noch Fragen zur islamischen Lehre stellen würdest, wenn dich das interessiert. Beispielsweise: Was passiert nach dem Tod? Usw....

Wow leselimit erreicht :D

0

Ich habe angst davor mich an so etwas festzuhalten. Ich habe angst davor mein leben nach einer möglichen Theorie zu leben, die letzendlich vielleicht nicht wahr ist. Vielleicht stimmt es was im Koran steht oder vielleicht auch nicht. Man kann sich nicht sicher sein. Und ich brauche Sicherheit um an etwas zu glauben. Danke für deine Antwort!

0

Bei uns im koran gibt es auch den Jesus er ist auch unser Prophet der Koran kam als letztes auf die Erde weil wenn du zB von einer Bibel angenommen eine Seite rausreißt kannst du das heilige Buch trozdem weiter lesen machst du das bei dem koran die ganzen Zeilen werden verrutschen du kannst das Buch nicht mehr weiter lesen dieses Buch kann auch keiner umändern oder verschreiben wie es damals die anderen Menschen bei der Bibel Taten , dieses Leben ist nur ein Test und am Tag wenn wir auferstehen und allah dich fragt ob du geklaut hast da werden deine Körperteile reden nicht du man kann unendlich viel darüber schreiben aber letztendlich musst du wissen was das beste ist informier dich im Internet steht so viel darüber

0
@Albulena1994

Ich komme selber aus einem islamischen Land. Ich kenne den Koran. Aber ich kann nicht dran festhalten. Für den Glauben brauche ich Gewissheit! Niemand hat beweise für eine Religionstheorie!

0

Elhamdulillah wie schön du geschrieben hast. Möge Allah dich dafür reichlich belohnen bruder.

0

Das weiss niemand so genau man muss für sich selbst seinen sinn suchen für mich zum beispiel ist es nach sachen zu forschen das ist jedenfalls mein traum. ...

Ja ich hatte eine ähnlichen Denkansatz. Die idee das die wissenschaft und das forschen das wirklich einzig sinnvolle wäre. Aber dann habe ich bemerkt dass ich eigentlich angst davor habe das alles hier zu verstehen. Vielleicht zerstört die Erkenntnis und das Wissen einen dann noch mehr. Aber danke für deine antwort!

0

Weil Gott es so wollte ! Das leben auf der erde ist ein prüfung, ob wir sie bestehen oder nicht hängt von uns ab , entweder die Hölle oder der Himmel.

PS: YOUTUBE: "Sinem Sennur" <------ schaut vorbei, meine Freundin macht seit neustem videos und braucht Unterstützung :)

Das Leben an sich hat keinen Sinn. Du musst ihm erst einen geben.

Was möchtest Du wissen?