Lebensgefährliche Krankheiten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist doch nicht dein Ernst oder...

Wenn man für ein Buch recherchiert, sollte man nicht google verwenden, sondern richtig recherchieren. Geh doch mal in die Bibliothek, da gibt es zig Bücher über gefährliche Krankheiten. Oder leih dir nen Pschryrembel (Krankheitslexikon-Standardwerk) aus. Gibt ja mehr als genug gefährliche Krankheiten, Krebs, Aids, Tropenkrankheiten, Gehirnhautentzündung etc.

Danke für deine Antwort,aber ich hoffe dir ist klar das heute Sonntag ist,oder?

0

@MrsFaraday:DH..genau so hätte ich es auch geschrieben!

0
@Baby55

Ja, mir ist klar, dass heute Sonntag ist, aber du schreibst das Buch ja nicht an einem Tag, oder? ;) Natürlich kann man sich auch im Internet ein bisschen schlau machen, aber falls du ernsthaft vorhast, das Buch auch zu beenden (und ich hab selbst ein paar unvollendete Werke auf dem Rechner, ich irgendwann mal angefangen habe ^^) dann musst du professionell rangehen.

viel Spaß!

0
@MrsFaraday

Okay danke. Tut mir Leid das hat sich vllt ein bischen fies angehört,oder? :D

0

Schon mal was von Leukomie gehört?

Auch eine Blutvergiftung kann lebensgefährlich sein wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird.

Tollwut ist tödlich und so gut wie nicht behandelbar.

Tödliche und Lebensgefährliche Krankheiten gibt es genug.

Vergiftungen gehören auch dazu.

Gruß Peter

wenn das deine Buchrecherche ist , dann lass die Finger vom Schreiben.

Was möchtest Du wissen?