Lebender Zaun auf Grundstücksgrenze - Jetzt ärger mit Nachbar

7 Antworten

Er kann Sie verklagen, wird aber auf den Verfahrenskosten sitzen bleiben. Erkundigen Sie sich beim Verkäufer, wie die gemeinsame Grundstückshecke bislang gehandbhabt wurde; dass könnte Ihnen weiterhelfen.

Deinnen Nachbarn hat die Hecke bestimmt schon lange geärgert und jetzt denkt er sich, jetzt mit dem neuen Nachbarn möchte ich gleich auf mein Recht pochen und die Hecke nicht mehr dulden. Deinen Verkäufer kannst du nicht verklagen, denn du hast das Haus so gekauft wie du es gesehen hast. Du hättest gleich, vor dem Kauf von der Hecke etwas sagen müssen. Du hast nur zwei Möglichkeiten:Entweder du einigst dich mit dem Nachbar,so dass du die Hecke auf seinem Grungstück schneiden kannst, oder die Hecke muss weg und wenn du wieder eine pflanzen willst, pflanzt du sie so, dass du auf deinem Grundstück schneiden kannst. Noch ein Tipp: Schneide eine Hecke niemals oben gerade, sondern immer rund, sonst wächst sie in die Breite. Unsere war am Schluss schon 1.50m breit. Wir haben sie dann abgesägt.....

1

Tipp mit dem rund schneiden nehme ich gerne an! :-) Aber die Heck bleibt...hoffentlich!

0

Welche Pflanzen in welchem Abstand zur Grenze zulässig sind steht im jeweiligen Landesnachbarrechtsgesetz. Und das Herüberragen von Zweigen über Grenzen etc. ist im BGB geregelt. Die Vorschriften kannst Du problemlos googeln, Du musst nur aufpassen, dass Du dabei in Deinem Bundesland bleibst.

Darf mein Nachbar rechtlich meine Hecke schneiden wenn sie ein paar cm auf seinem Grund ist?

...zur Frage

Wo muss ich mich informieren, wenn ich meine Hecke abreißen will und stattdessen einen Zaun einrichten will?

Die Hecke ist viel zu klein und als Schutz gegen Blicke definitiv NICHT ausreichend.

Zudem nervt die ständige Pflege. (Hecken schneiden etc.)

Und ich wollte da halt einen Zaun einrichten.

Aber wo muss ich mich informieren? Gibt ja verschiedene Zäune aus verschiedenen Materialien und verschiedenen Höhen..

Mfg

...zur Frage

Hecke durch einen Zaun ersetzen?

Hallo! Komme aus NRW Umkreis Duisburg! Hab da mal eine frage und zwar es gibt immer wieder mit dem Nachbarn streit und zwar weil er unser Heck immer an seine Heckenhöhe angleicht. Die Hecke bekommt wegen der 2 Bäume schon kaum Wasser ist deshalb sehr mager! Gestern nun wieder ich habe meine Nachbar 15 mal gebeten er möchte es bitte sein lassen immer weiter an der hecke rum zuschneiden oder zu rupfen! er lässt es nicht!Dieses Problem besteht allerdings schon seit 20 Jahren und ihm wurde es immer wieder gesagt ! Ich bin es nur Allerdings Leid und möchte was dagegen tun! Nur überlege ich auch aus Sichtschutzgründen, da dieser Herr sehr neugierig ist eine Sichtschutz auszustellen! Frag darf ich so was und kann mein Nachbar dagegen irgendwas machen? Möchte wenn Lamellen Zaun aufstellen also 1,80 Meter hoch! Die Hecke ist schon fast tot und müsste sowieso neu gemacht werden!

Schon mal danke für Hoffentlich Hilfreiche Antworten

...zur Frage

Rechtliche Frage: Nachbar hat zu hohe Hecke

Unser Nachbar hat seine Hecke, die unseren und seinen Garten trennt, auf 4 Meter wachsen lassen. Diese wuchert mittlerweile bis auf unser Grundstück und er kauft sich Leute, die die Hecke nur von seiner Seite schneiden und dann oben ein bisschen kürzer und schief. Das sieht extrem mies aus. Können wir verlangen, dass der Nachbar auf seine kosten die Hecke von unserer Seite aus schneidet?

MFG

...zur Frage

Heckenersatz? Sichtschutz?

Wir haben eine ca. 3m hohe und 9 m breite Thujahecke im Garten. Diese nimmt soviel Platz weg, dass sie weg muss. Allerdings ist dann auch der in Jahrzehnten gewachsene Sichtschutz weg. Wir wollten eine Art Palisadenwand aufstellen. Diese ist aber nur 1,80 m hoch. Rund herum sind zweigeschossige Doppelhaushälften, von denen jeder in unseren Garten und Wintergarten sehen kann. Was gibt es an Alternativen?

...zur Frage

Hecke auf der Grundstücksgrenze

Hallo, wir haben vor nun fast 6 Jahren ein Haus gekauft. Der Nachbar hat in Absprache mit dem Vorbesitzer vor weiß nicht wie vielen Jahren die Hecke auf die Grundstücksgrenze gesetzt. Die Hecke wird von den Nachbarn nicht mehr gepflegt und auch der Zaun in der Hecke ist morsch und kaputt. Wir haben schon mehrmals gefragt ob wir das erneuern können da beide Parteien Hunde haben und die sich überhaupt nicht grün sind, gibt nur Gekeife an der Hecke..aber keine Reaktion..wegen dem Kaputten Zaun ist meine halbe Seite schon mit Brettern zugestellt... Darf ich einen Sichtschutzzaun einfach vor die Hecke stellen??? Vielen Dank für Antworten im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?