Leben wir in einer scheindemokratischen Scheindemokratie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja. In einer Demokratie geht die Macht vom Volke aus. Das ist in Deutschland (und vielen anderen sog. "Demokratien") nicht der Fall. Man gibt uns alle 4 Jahre das Recht ein Kreuzchen bei einer Partei zu machen um den Schein einer Demokratie zu wahren. Aber bei einer Wahl kann der Bürger de facto keinen Einfluss auf die Politik nehmen. Denn was man am Ende gewählt hat sieht man immer erst nach der Wahl.


Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass es in Deutschland fast nie eine Volksabstimmungen gibt? Und wenn doch, dann immer nur zu Themen bei denen das Ergebnis nicht wirklich wichtig ist (zum Beispiel: soll Berlin mit Brandenburg fusionieren). Bei wirklich wichtigen Themen (Flüchtlingsfrage, CETA, TTIP) wirst Du niemals zur Urne gebeten.
Heute wurde CETA unterschrieben. Ein Freihandelsabkommen das jahrelang im streng geheimen verhandelt wurde ohne das die Öffentlichkeit das wissen durfte. Als es öffentlich wurde regte sich großer Widerstand. Die Mehrheit der Menschen in Europa haben erkennt, was CETA (oder auch TTIP) für ein Ziel hat. Trotzdem werden diese Abermillionen Menschen politisch völlig ignoriert. Weil die Demokratie halt nur ein Schein ist.
Übrigens: Selbst das Dritte Reich oder die DDR haben sich selbst als Demokratien angesehen. Wie realistisch das war wissen wir alle.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und Merkel hat sogar geschafft unsere Hüte aus Aluminium nutzlos zu machen, jetzt brauche ich einen aus Blei, um die Strahlung der Regierung abzuschirmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und Busch plante 9/11, Obama ist eine Echse, Flüchtlinge wollen uns vergasen und die bösen obrigen Diktatoren in der EU unterdrücken uns 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?