Leben voll auskosten und einfach geniessen ODER Karriere machen und später geniessen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Karriere machen geht leider in den allermeisten Fällen einher mit "seine Seele verkaufen". Ich kenne nur sehr wenige Fälle, wo es Leute geschafft haben, Karriere zu machen, ohne dabei ihre Seele verkauft zu haben! Also: möglich ist es, aber SEEEHR selten. Sicherlich mehr als 95% meiner "Karriere-Bekannten" können nicht mehr zurück und ihr Leben geniessen!

Von da her würde ich sagen: Entscheide dich - beides ist "fast unmöglich" und wenn ich die lebensfremden Sprüche unten lese von wegen "beides ist möglich", kann ich mir nur ein müdes Lächeln abgewinnen :-)

Ich selber habe mich natürlich für das Leben entschieden! Und ich muss dabei ja nicht darben, ich verdiene auch so nicht schlecht, kann meine Familie ernähren, Ferien machen (und geniessen), usw. Aber klar habe ich keinen Sportwagen und eine Harley in der Doppelgarage der eigenen Luxusvilla, in der ich nur hin und wieder mal zwischendurch zuhause bin, weil ich ansonsten ein weltweites Hotelleben mit kurzen Sprüngen auf meine Luxusjacht in der Karibik ...... kotz....kotz....

Wie willst du Karriere machen, wenn du kein Spass am Leben hast und dein Wohlfühlcharakter aussen vor bleibt? Du musst einfach den Mittelweg finden, man kann beides unter einen Hut bringen, es gehörtauch ein gutes Zeitmanagement und Kraft dazu, aber dann zahlt es sich später doppelt und dreifach aus!!!

Passendes Zitat: Leben ist eine Anpassungsfrage: Wenn (innere oder äußere) Anforderungen einerseits und die Bewältigungsmöglichkeiten (Ressourcen, Kompetenzen) eines Menschen andererseits auseinander klaffen, entsteht krankmachender "Stress".

suessf 20.06.2011, 07:41

"Leben ist eine Anpassungsfrage". ??? AHA....HMMMM.

Welcher komische Typ hat denn das (in welchem Zusammenhang) geschrieben? Ich nehme an, das ist aus einem Manager-Spruchkalender oder so...

0

Im ideal fall, schaffst du es, beides zu verbinden. Schieb nicht alle deine Träume bis zur Rente auf- schau eher, dass du ein gesundes Gleichgewicht aus Job und Freizeit herstellst

Ich würde das Leben einfach geniessen, vorallem auch die kleinen täglichen schönen Sachen an denen wir oft achtlos vorbeigehen. Warum muss es immer voll ausgekostet werden? Natürlich kannst du versuchen, Karriere zu machen. Aber du weisst nicht, wie es dir dann gesundheitlich geht. Wie schnell ist so vieles ganz anders, eine schwere Krankheit oder ein Todesfall. Denk daran.

Hey,

ich kenne zwar die näheren Umstände nicht, aber auf jeden Fall wird es schwierig nach einer erfolgreichen Karriere noch wirklich das Leben zu genießen!Man wird ja nicht von heute auf morgen Top Manager und wenn man es mal ist kann man nicht einfach sagen "ich koste jetzt mein Leben aus" dann steckt man dort fest!Also: Koste dein leben aus!DU hast nur das eine

Es geht auch beides paralell. Du weißt doch nicht, was später kommt. Zuerst mal aber dein Leben so gestalten,daß du es dir leisten kannst, dein Leben später genießen zu können, wenn du es wolltest.

Das musst du für dich entscheiden... ich finde man sollte sein Leben immer genießen, sogar auf der Arbeit...

Es macht Sinn sich die Grundlage zum Geniessen zu schaffen.Wenn Du beides auf einmal willst,kann man sich leicht verzetteln.Viel Erfolg

Man kann beides verbinden. An seiner beruflichen Karriere zu arbeiten, schließt ja nicht aus auch das Leben zu geniessen. Allerdings wird man später mit guten Beruf und gutem Einkommen das Leben noch intensiver genießen können.

suessf 17.06.2011, 08:06

Ist das BEI DIR so, oder steht das in deinen Träumen?

0
joyce123 17.06.2011, 08:10
@suessf

Das habe ich genau so praktiziert. Wo sollte das Problem sein?

0
suessf 20.06.2011, 07:38
@joyce123

Ich denke nicht, dass es hier um Probleme geht oder jemanden zu beleidigen. Es ist nur schlicht und einfach meine Erfahrung, dass ich praktisch niemanden kenne, der beides unter einen Hut bringt. Im besten Fall handelt es sich bei solchen Bekannten um Menschen, die nur noch "oberflächliche Freuden" geniessen - und das ist für mich nicht "geniessen", sondern stimmt mich traurig, weil diese Leute innerlich sehr leer sind, es aber selber gar nicht merken.

0
AKnash 17.06.2011, 08:12

Leben = Besitz.

Danke für den Einblick, joyce.

0
joyce123 17.06.2011, 08:17
@AKnash

Welcher meiner Äußerungen entnimmst du das? Ich besitze keine Luxusvilla und keinen Lamborgini, darauf lege ich auch keinen Wert. Aber ich habe einige Jahre auf ein Ziel hingearbeitet, sehr viel gelernt und gearbeitet. Allerdings habe ich dabei die Freuden des Lebens und den Spaß nicht aus den Augen verloren. Heute bin ich an einem Punkt angekommen, wo es mir finanziell und beruflich sehr gut geht und ich mir um einiges mehr leisten kann, als andere, die in jungen Jahren den Spaß in den Vordergrund gestellt haben.

0
Christa251248 17.06.2011, 11:48
@joyce123

@joyce123, ganz tolle Antwort. Du kannst wirklich sehr stolz auf dich sein. LG

0

Was willst Du denn später genießen, wenn Du dich jetzt darauf konzentrierst, das Leben voll auszukosten?

Wenn du dein Leben voll auskosten willst. dann mach es. Aber meistens sind danndas die Leute, die neidvoll auf andere schauen. Die den für sich besten Weg gewählt haben.

Jeder Mensch trägt die Verantwortung für sein Leben. Was er schliesslich darausmacht ist seine Sache.Ich habe beides sehr gut unter einen Hut bekommen.Trotz Sechspersonenhaushalt und Ausbildung mit Abschluss Staatsexamen.Keiner hätte es mir wirklich zugetraut. Aber mein Wunsch nach Veränderung wareinfach stärker.Man sagt nicht für umsonst der Weg ist das Ziel!

Ispahan 17.06.2011, 15:09

Hast den Nagel wieder auf den Kopf getroffen ;-)

0
suessf 20.06.2011, 07:45
@Ispahan

Ich gehe ein kleines Stück weiter: Jeder Mensch trägt die Verantwortung für sein Leben -> das ist mir ein wenig zu klein und zu egosistisch. So haben wir schon zu lange gelebt .... und es geschafft, die Erde an den Rand des Ruins zu treiben. Was ist z.B. mit "Verantwortung auch für die Erde, die Umwelt, ...."?

Es ist nicht das persönliche Vergnügen, das zählt (wer darauf neidisch schaut, tut mir bloss leid!), sondern es sind deine Taten, an denen man dich am Ende misst. Wie viel die hier so hochgejubelten persönlichen Vergnügungen und "Genüsse" dann wert sein mögen?

0

Leben im JETZT und nicht in der Zukunft ! Wann weiß ja nicht ,was die Zukunft alles verbirgt !

Beides kombinieren und das tun was einem Spaß macht.

Karriere machen und dabei das Leben geniessen.

wie? man kann auch das Leben genießen ohne Karierre zu machen ?Hab ich noch nie gehört.

Voll auskosten und geniessen.

Karriere machen, auf irgendwelchen materiellen Scheiß hinarbeiten klingt nicht sonderlich toll.

Was möchtest Du wissen?