Leben Vegetarier länger?

13 Antworten

Laut zweier britischer Studien aus 2002 ja, aber die vegetarische Ernährung ist den Studien zu Folge nur ein Teilaspekt, der die höhere Lebenserwartung erklärt.

http://ajcn.nutrition.org/content/78/3/533S.full

Es gibt eine Meta-Analyse von 8 Studien aus 2014, die diese Ansicht widerlegt. Sprich: Vegetarier leben nicht länger als andere, es sei denn sie sind streng religiöse 7-Tage-Adventisten.

2

nein das zeigen eindeutig Studien:

Langlebigkeits-Gen: Bei Menschen in einer isoliert lebenden amischen Gemeinde in den USA haben Forscher das Geheimnis eines langen Lebens entdeckt. Eine bestimmte Genvariante sorgt bei manchen Amischen dafür, dass sie erstaunlich alt werden.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-22099-2017-11-16.html

Vegetarier und Fleischesser leben ungefähr gleich lang
Vegetarier leben nicht unbedingt länger als Fleischesser, ist das Ergebnis einer Langzeitstudie. Stattdessen zeigte sich, die Krankheiten mit Todesfolge seien je nach Ernährungstyp unterschiedlich häufig.

http://www.wiwo.de/technologie/forschung/studie-zur-lebenserwartung-vegetarier-und-fleischesser-leben-ungefaehr-gleich-lang-/12849588.html

Die Lebenszeit hängt von vielen Umständen ab, u.a. der Genetik, der Umgebung (Umweltbelastung) und unvorhergesehenen Ereignissen.

Wenn man an einem Unfall oder an einer Thrombose stirbt, ist die Ernährung völlig hinten angestellt.

Ernährung ist nur ein Teil einer gesunden Lebensweise, und Vegetarier müssen sich bestimmte Vitamine und Nährstoffe künstlich zuführen, die in Fleisch und Fisch enthalten wären.

Irgendwann stirbt man, egal was man gegessen hat.

Ich studiere Ernährungswissenschaften und du redest völligen Müll!

3

Mit vegetarischer Kost muss man sich gar nichts künstlich zuführen. Einzig bei veganer Ernährung muss man irgendwann Vitamin B12 in der vom Körper verwertbaren Form als Nahrungsergänzung einplanen. Ansonsten kann man ohne Fleisch und auch ohne tierische Produkte genau so ausgewogen oder unausgewogen essen und leben wie mit tierischen Lebensmitteln. Da kommt's in allen Fällen darauf an, dass man drauf achtet, was man in welchen Mengen und Zusammensetzungen isst. Die Salami auf der Pizza reißt da im Zweifel gar nix raus ;).

5
@HappyMe1984

Ich würde eher sagen dass es ohne tierische Produkte sogar einfacher ist ausgewoben zu essen als mit. Kein Cholesterin, keine Arterienverkalkung, keine Hormone die das Krebswachstum fördern und so weiter und so fort...

1
@BerwinEnzemann

Auch ohne tierische Produkte ist es sehr einfach, sehr ungesund zu essen ;). Es gibt herrliche vegane Torten - gesund sind die nicht ;). Chips, zumindest wenn in Pflanzenfett frittiert, sind ebenfalls vegan, aber keineswegs gesund. Und diverse Onlineshops für vegane Produkte bieten eine wunderschöne, breite Palette an veganen Süßis :).

Ich denke, dass viele Veganer sich gesünder ernähren, liegt einfach daran, dass sie sich mehr mit Ernährung beschäftigen und dass Mängel sich einfach nicht gut anfühlen ;). Also landen sie automatisch bei gesunder Kost, wenn sie sich Mahlzeiten zusammenbasteln, die Mängeln vorbeugen. Das würde aber auch mit tierischen Lebensmitteln funktionieren, wenn dort das gleiche Maß an Information und Beschäftigung reinfließt.

0

Thrombose kann man auch von der Ernährung bekommen, wenn man sich ungesund ernährt verstopfen die Blutgefäße.

3

Was möchtest Du wissen?