Leben s& poetisch oder einfach schöne SPRÜCHE♡:-)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Leben kann nur rückblickend verstanden werden. Es muß aber vorausschauend gelebt werden. Kierkegaard

Wenn wir uns ändern, dann ändern sich auch unsere Lebensbedingungen.

Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. Marc Aurel

Gedanken leben genauso von der Bestätigung wie vom Widerspruch. S. Zweig

Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann. Churchill

Wenn der Verstand scharf bleiben soll, muss er Dinge bewegen, an denen er sich schleifen kann. Preuss

Die meistern und schlimmsten Übel, die der Mensch dem Menschen zugefügt hat, entsprangen dem felsenfesten Glauben an die Richtigkeit falscher Überzeugungen. - B.Russel

Das Talent des Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch sein Talent übertroffen, ihn zu zerstören. Heuss (?)

Den Strich, den das Genie in einem Zuge hinwirft, kann das Talent in glücklichen Stunden aus Punkten zusammensetzen. Eschenbach

Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuß Verrücktheit. - Aristoteles ^^

Wer seiner Zeit voraus ist, bleibt oft jahrelang außer Hörweite. Jungk

Nirgends klingen falsche Musik und krumme Töne besser, als wenn es gegen einen gemeinsamen Feind geht. Nietzsche

Die Gefährlichkeit des Bösen wächst mit der Anständigkeit seiner Gegner. S. Graff

Niemanden stört eine Unterbrechung, wenn es Beifall ist.

Wenn ein wirklich großer Geist in der Welt erscheint, kann man ihn untrüglich daran erkennen, daß sich alle Dummköpfe gegen ihn verbünden. Swift

Wenn uns jemand seinen Stiefel in den Nacken setzt, haben wir vorher meist einen Kniefall gemacht. Preuss

Keine Begeisterung sollte größer sein, als die nüchterne Leidenschaft zur praktischen Vernunft. Schmidt Helmut

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken es mit leerem Kopf zu tun. Welles

Wenn Toleranz nicht mit Interesse Hand in Hand geht, nennt man sie Gleichgültigkeit. Rabbat (?)

Toleranz heißt, die Fehler der anderen entschuldigen. Takt heißt, sie gar nicht erst bemerken. Schnitzler

Das Ideal ist nichts als die Wahrheit von Weit,

Es gibt Dinge, die man bereut, bevor man sie tut, und doch tut. Hebbel

Deine Eltern werden dir sagen, "das wirst du bereuen!", und sie haben recht- tus trotzdem.

Löst Du jemandes Problem, so ist er frei für einen Tag; lehrst Du ihn das Lösen der Probleme, so ist er zuversichtlich sein Leben lang.

Für Geld kriegt man alles. Dennoch - man kann Essen kaufen, aber nicht Appetit. Arzneimittel, aber nicht Gesundheit. Wissen aber nicht Klugheit. Glanz, aber nicht Schönheit, Spaß aber nicht Freude. Bekannte aber nicht Freunde. Diener, aber nicht Treue. Die Schale läßt sich kaufen, aber nicht der Kern. Garborg

Husten vor´m Tv macht nur halb so viel Spaß wie in der Oper.

Wie alt ein Mann ist erkennt man daran ob er 2 Stufen oder 2 Tabletten mit einmal nimmt.

Weißheit kommt oft aus Erfahrung. Und Erfahrungen aus Dummheiten.

Die beste Tarnung ist oftmals die blanke Wahrheit, die wird selten geglaubt.

Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern dem Nachdenken darüber.

Gott liebt den einfachen Menschen- wozu hätte er sonst so viele davon gemacht?

Wer sich ärgert büßt Sünden anderer.

Wer nichts weiß, glaubt alles.

Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.

Lieber Sonne im Herzen als Schatten auf der Lunge.

Jede Frau ist imstande, aus einem Mann einen Millionär zu machen. Falls er vorher Milliardär gewesen ist.

-- Wer lachen kann, dort wo man hätte heulen können, bekommt wieder Lust zu leben.

-- Am Ende gilt doch nur, was wir getan und gelebt - und nicht, was wir ersehnt haben.

-- Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben.

-- Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.

-- Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein.

-- Glück ist nicht in einem ewig lachenden Himmel zu suchen, sondern in ganz feinen Kleinigkeiten, aus denen wir unser Leben zurechtzimmern.

-- Es ist Lebenskunst. Die schönen Dinge im Leben nicht aufhören, sondern ausklingen zu lassen.

-- Die grösste Gefahr im Leben ist, dass man zu vorsichtig wird.

Dem Wasser des Lebens

Bist du auch nur ein armer Tropf

auf dem heißen Stein,

dein Zerfließen, dein Vergehen

wird den nächsten Kühlung sein.

Auch ausSteinen die einem in den Weg gelegt werden kann man etwas schönes bauen. - Goethe

wenn man selber redet lernt man nicht.

Some people are so poor. All they have is money.

ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte bis ich einen traf der keine Füße hatte.

Was möchtest Du wissen?