Leben ohne Zehnagel?

3 Antworten

Ich hab zwar keine Erfahrung damit gemacht, aber ich kenne einen Jungen, dem ein Zehennagel fehlt und der kommt super damit klar. Am Anfang hatte er immer ein Pflaster drauf, aber irgendwann ist das Gewebe so vernarbt und fest, dass man es garnicht mehr wirklich wahr nimmt! (Laut ihm.)

wenn alles verheilt ist, wirst du damit genau so wenig probleme haben wie mit anderer haut an deinen füssen. ich glaube eher nicht das es künstliche zehnägel für dich gibt. künstliche nägel werden ja immer am vorhandenen nagel befestigt, da du ja keinen nagel mehr haben wirst, kann da wohl auch nichts befestigt werden.

Warum muss er weg? Ich frag nur wegen mir weil das mir vielleicht auch noch blüht.

Ich denke du wirst dich daran gewöhnen, man gewöhnt sich an alles.

Behandlung Eingewachsener Zehnagel oder Operation?

Hallo alle Zusammen, ich habe seit geschätzen 6 Wochen wieder Probleme mit meinem eingewachsenen Zehnagel. Ich behandle ihn jeden Tag. Ich desinfiziere und creme ihn täglich 2 mal mit einer Antibiotischen Creme ein. Ausserdem Bade ich den Betroffenen Zeh in Salzwasser um ihn einzuweichen und hole ihn dann aus dem Fleisch raus. Alles hilft aber nicht und ich werde langsam verrückt. Bitte schaut euch das Bild im Anhang euch an und sagt ob es einfach ein eingewachsener Zehnagel ist oder ob es Chronisch ist und es operiert werden sollte. Mein Vater hatte das auch schonmal und ich hatte es vor 3 Jahren auch schonmal und es kommt immer wieder zurück.

...zur Frage

Muss man zum Arzt wenn der Nagel abgerissen ist?

Mir ist der Zehnagel komplett abgeriisen, ich meine der Nagel hat sich von der Haut gelöst und hängt nur noch unten an der Wurzel. War vorher aber schon blau durch einen Bluterguss. Das hat vielleicht weh getan, sage ich Euch! Nun meine Frage muss ich damit zum Arzt? Ich desinfiziere schon ständig mit Jodlösunf und trage ein Pflaster. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Fällt der tote Nagel von selber ab und wächst nach oder muss nachgeholfen werden durch Arzt? LG

...zur Frage

Nagelbettentzündung durch eingewachsenem zehnagel?

Hallo, habe eine nagelbettenzündung an meinem grosen zeh die ausgelöst wird durch ein eingewachsen zehnagel. War damit auch schon beim arzt und der hat mir antbotika und eine salbe verschrieben. Hatte auch gewirkt, doch als ich das amtibotika nicht mehr genommen habe ist er wieder angeschwollen, wurde sehr rot und tut beim laufen weh.

Mein Hausarzt meinte, wenn das so nicht besser wird muss es operiert werden. Kann mir da jemand aus eigener Erfahrung weiterhelfen??

was machen die ärzte? Wie schmerzhaft ist sowas? Muss der komplette zehnagek entfernt werden? Wie lange braucht die heilung?

...zur Frage

Zehnagel OP - wie soll ich es verbinden?

Ich hatte am Montag eine OP am Zehnagel, wegen eines eingewachsenen Nagels. Der Chirurg sagte, dass ich den Verband beim Hausarzt machen soll, gleich am nächsten Tag ( also am Dienstag ). Ich war am Dienstag dort, und der Hausarzt hat mir ''Schwarze Salbe'' auf die Wunde getan und es verbunden. Ich sollte dann am Donnerstag nochmal zum Verbinden kommen. Als ich da war, meinte der Arzt dass es nicht gut aussehen würde und ich nochmal zum Chirurgen gehen soll. Also bin ich gleich zum Chirurgen, und der meinte, dass alles ok aussieht, aber dass die schwarze Salbe auf keinen Fall darauf soll und hat mir stattdessen Betaisadonna gegeben und es nochmal verbunden, nachdem er die Schwarze Salbe entfernt hat. Heute soll ich den Verband wieder wechseln, aber der Chirurg meinte, ich soll das selber machen, weil mein Hausarzt sonst wieder irgendetwas draufschmiert, was da nicht hin soll. Ich hab aber keine Ahnung, wie ich das jetzt machen soll. Muss da wieder ein Verband hin? Oder genügt ein Pflaster? Ich mein die OP ist ja schon ein paar Tage her, aber gestern hat es wieder geblutet als der Chirurg diese Salbe entfernt hat, also muss ich wieder so einen dicken Verband machen?

...zur Frage

Wächst ein Zehnagel wieder nach?

Ich habe mir meinen Zehnagel gerade eingerissen. Den wollte ich entfernen. Dabei ist mir fast der ganze Zehnagel abgerissen. Wächst das wieder nach?

...zur Frage

Wundheilung nach Zeh-OP?

Ich war am Deinstag beim Chirurgen mit meinem eingewachsenen Zehnagel nachdem die Podologin nichts mehr machen konnte. (Der Zeh hat schon sehr geeitert habe mit Fußbädern versucht die Entzündung wegzubekommen - die Schmerzen waren dann aber so schlimm das ich zum Chirurgen musste)

Der Chirurg hat 1/3 vom Zehnagel entfernt und mir einen dicken Verband umgelegt. Er hat gesagt das ich den Verband in 2 Tagen also heute selber entfernen soll und das Blut abwaschen soll damit sich keine Kruste bildet - dann einfach ein Pflaster ummachen und dieses Täglich wechseln. Als ich heute den Verband abgemacht habe tat das schon ein wenig weh und sah auch eklig aus. Habe wie vom Arzt angeortned das Blut entfernt und entdeckt das da ein wenig eiter am zeh ist, ist das normal?

Schaut euch mal das Bild an und sagt mir eure Meinung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?