Leben ohne Kühlschrank möglich?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Klar geht das. Musste halt die richtigen Sachen einkaufen, wenig frische Milchprodukte, Ein Erdloch, wie der Kollege meint oder eine Speisekammer sind sicher nützlichl

ich find, dass du deinen Kühlschrank nicht abschaffen solltst, denn dadurch werden Sachen schnell schlecht, wie angefangene Milch,Joghurt,Eis,Fleisch... Oder kaufe dir einfach einen kleineren Kühlschrank .Ist viel praktischer! ;)

Aber auch ein Leben ohne Kühlschrank ist möglich!

Erfahrung nicht, aber das wird sehr schwer. Im Herbst / Winter gehts ja noch. Aber in der warmen Jahreszeit wird echt schwierig. Da musst du mal ne 85 Jährige Omma fragen, wie die das früher gemacht hat. Heut zu Tage werden Lebensmittel so produziert, dasss man fast alles ohne Kühlschrank nicht lagern kann. Du bist ohne einen Kühlschrank auf eingekochtes und solche Sachen wie Dauerwurst, luftgetrocknetem Schinken etc. angewiesen..und im Sommer nur lauwarme Getränke??? Ich weiß nicht, ob dir das gefällt. Kaufe dir einen kleinen Kühlschrank, wenn du nichts hinein zu tun hast, stelle ihn aus, lasse die Tür ein wenig offen stehen, sonst müffelt es sehr schnell. Und nutze ihn dann, wenn du Sachen nur gekühlt haltbar lagern kannst.

littlehelper50 29.10.2012, 16:54

Die 85jährige Oma hatte entweder schon einen Kühlschrank oder einen Eisschrank. Früher kam der Eismann und brachte Eis in Blöcken, das in den Eiskasten gegeben wurde. Außerdem hatten alte Häuser einen richtigen Keller in dem man das Gemüse und Eier lagern konnte. Dazu oft eine luftige Speisekammer. Im Sommer wurde die Milch schnell sauer, was kein Problem, war, weil sie noch 'lebendig' war und man sie lecker mit Zimt und Zucker essen konnte. Wenn man immer frisch einkauft und alles sofort verbraucht, kann man es schon ohne Kühlscharnk schaffen. Butter kann man z.B. in einen Tonkrug mit Wasser geben. Mir wäre aber das Risiko, Lebensmittel verderben zu lassen zu groß.

0

Natürlich ist es möglich ohne Kühlschrank zu leben. Wenn du eh keine Großeinkäufe machst, und auf so etwas wie Frischkäse verzichten kannst, ist es kein Problem. Ich habe zwar einen Kühlschrank, bräuchte ihn aber eigentlich nicht, da ich als Student andauernd einkaufen gehe und nie etwas länger als 2 Tage lagert.

Ja klar ist das machbar. Habe mal ein Jahr den Ausstieg probiert (nicht in Deutschland, kann mir nicht vorstellen das man das da durchziehen kann) ohne Strom ohne fliessend Wasser...was soll ich sagen man Lebt sehr intensiv und geniesst die Vorteile des normalen Lebens nachher viel mehr. Im Winter kann man sicher auf den Kühlschrank verzichten auch ohne grosse Abstriche wenn man einen Balkon hat oder auch eine Speisekammer natürlich um so einfacher.

Mein Kühlschrank ist vorletzten Sommer kaputt gegangen, gerade als es so um die 33 Grad draußen hatte, und ich musste ein paar Wochen auf meinen neuen warten. Glaub mir, bei dem Wetter wirst du deinen Kühlschrank vermissen! Aber wenn du ihn vorrübergehend nicht brauchst, kannst du ihn ja einfach ausstecken. Spart viel Strom.

Denke das wäre nicht ganz vorteilhaft. Den Kühlschrank braucht man vielleicht auch nicht nur für Lebensmittel sondern auch für manche Medikamente.

Versuch es doch ganz einfach für eine Woche, kauf dir ein Schloss und gib einem Freund den Schlüssel, dann kannst du dich ja entscheiden. ;)

Also Trockner, Geschirrspülmaschine, Gefrierschrank alles würde ich hergeben aber niemals den Kühlschrank. Bei einem Vierpersonenhaushalt ist der meistens bis oben hin voll. Kann mir nicht vorstellen im 21. Jahrhundert ohne Kühlschrank zu leben.

Es geht, ist aber letztlich um einiges teurer. Du musst alle 2-3 Tage einkaufen gehen oder auswärts essen.

Für Brot, Margarine, Marmelade und Räucherwurst braucht man keinen Kühlschrank.

ja das geht.. meine mutter und ich leben auch schon seid ca. 2 jahren ohne kühlschrank.. im winter stellst du die sachen nach draußen und im sommer kannst du dir ja so eine kleine kühlbox kaufen und da alles verstauen! oder du kaufst einfach weniger wo man kühlen muss :)

Ohne Kühlschrank leben geht doch garnicht, wenn man mal was mit Fleisch oder gar Fisch macht, das muss alles in den Kühlschrank, sowie auch sonst häufig gebrauchte Sachen wie Mayo, Senf, Joghurt/Pudding, Eier, Sahne etc etc

Jorgfried 29.10.2012, 17:13

Wenn man immer frisch kauft, gehts.

0
ILoveCars 29.10.2012, 17:52
@Jorgfried

Ich kaufe auch frisch, aber meistens morgens und das muss dann gekühlt werden

0

wo willst du denn bitte deine gekühlten lebensmittel im sommer aufbewahren?

Kauf dir doch einfach einen kleineren Kühlschrank (auf A++/A+ achten!).

im sommer wird das eher nichts

Was möchtest Du wissen?