Leben im (Osmanischen) Harem

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Harem meinst du doch die Behausungen von den ganzen Frauen im Palast, oder? Wenn nicht, ignoriere meine Antwort... Aufjedenfall:

Es stimmt zwar schon, dass die Sultane solche Harem besaßen und es dort hunderte von Frauen gab, aber die Sultane selbst haben die meisten nochnichteinmal zu Gesicht bekommen. Das waren Hauptsächlich Sklavinnen als Geschenk von anderen Reichen. Die hat man dann in die "Harems" gesteckt und ihnen Freiraum gegeben, d.h. das war eher ein Zufluchtsort als ein Harem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Userrr
12.10.2011, 17:34

EDIT:

Hab mal wieder voreilig geschrieben. Wie das Leben so war, da bin ich mir nicht sicher, aber es war keine Sklavenarbeit. Man hat ihnen genug Freiraum ermöglicht gehabt. So ähnlich wie im Film würde ich sagen, aber du musst wohl auf eine andere Antwort warten.

0

muhtesem yüzyil fan?? :DD würd mich auch interessieren aber ich bezweifle es , es gibt aber auf jeden fall gute bücher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanuni
10.10.2011, 17:47

haha xD ja ^^ - ich hab paar bücher, eins is aber so dick, muss bald anfangen xD

0

Was möchtest Du wissen?